Nachrichten

Jahrgang: 2015
2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Neues Alle
21.12.2015 Weihnachtskartenspende zugunsten minderjähriger Flüchtlinge - In diesem Jahr spendet die Psychotherapeutenkammer Berlin den Betrag, der für eine gedruckte Weihnachtskarte und Porto entstanden wäre, an den "Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge".
09.12.2015 Mitgliedsbeiträge 2016 - Liebe Mitglieder! Hiermit veröffentlichen wir - unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Aufsichtsbehörde - die Mitgliedsbeitragstabelle 2016, wie sie am 21.11.2015 in der 55. Delegiertenversammlung verabschiedet wurde. Des Weiteren stellen wir für Sie den Antrag auf Beitragsermäßigung/ Ratenzahlung zum Download zur Verfügung.
08.12.2015 Asylrechtsreform: BPtK fordert Umsetzung der EU-Aufnahmerichtlinie - "Bundesinnenminister Thomas de Maizière plant neue asylrechtliche Regelungen, die der EU-Aufnahmerichtlinie widersprechen", kritisiert BPtK-Präsident Munz. Die Beschleunigung von Asylverfahren darf nicht dazu führen, dass schwer traumatisierte Flüchtlinge grundsätzlich keinen Anspruch mehr auf eine leitliniengerechte Behandlung haben. Lesen Sie hier die aktuelle Pressemeldung:
01.12.2015 BPtK-Internetangebot für Jugendliche: Gefühle fetzen! - Traurigkeit, Angst, Wut, Selbstzweifel, - Gefühle gehören zum Leben und manchmal spielen sie verrückt. Nehmen einen in Beschlag. Kann man sie nicht mehr steuern. Auf der Online-Seite www.Gefuehle-fetzen.net sollen Jugendliche Hilfe finden, denen ein Gespräch mit vertrauten Personen nicht hilft, ihr Leben wieder in geregelte Bahnen zu führen und sich ausgeglichen zu fühlen. Insbesondere die Darstellung zahlreicher Beispiele betroffener Jugendlicher soll Mut machen, sich professionelle Hilfe zu suchen.
01.12.2015 SCHWERPUNKTHEFT: 10 Jahre Präventionsprojekt Dunkelfeld - kein Täter werden - 2005 startete an der Berliner Charité (Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin) das Präventionsnetzwerk, das sich an problembewusste pädophile und hebephile Menschen wendet. Allein am Berliner Standort suchten bereits über 2.250 Menschen Hilfe. Anbei stellen wir Ihnen eine anlässlich des Jubiläums erstellte Broschüre zur Verfügung, die das therapeutische Angebot sowie dessen Wirksamkeit und Grenzen beschreibt. Zudem enthält sie zahlreiche Fallvignetten und stellt verwandte Ansätze und Projekte vor.
01.12.2015 Welt-Aids-Tag: Gegen die Stigmatisierung Erkrankter angehen! - Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen mahnt anlässlich des Welt-Aids-Tages einen angstfreien, solidarischen und würdevollen Umgang mit HIV-Infizierten und Aidskranken an. Auch wenn es noch keine Heilung gibt, so gibt es doch die Möglichkeit, bei einem Kontakt eine Ansteckung zu vermeiden.
26.11.2015 Berliner Weiterbildungsordnung ist in Kraft getreten - Ausschussmitarbeiter gesucht - Mit der Bekanntmachung der Berliner Weiterbildungsordnung (WBO) im Amtsblatt von Berlin Nr.46 vom 13.11.2015 ist die Berliner Weiterbildungsordnung in Kraft getreten. Sie enthält einen Teil A, in dem die grundlegenden Regularien für alle Weiterbildungsbereiche enthalten sind, sowie einen Bereich B, in dem die spezifischen Regularien für die einzelnen Weiterbildungsbereiche beschrieben sind. Im Moment ist lediglich der Bereich Klinische Neuropsychologie im Bereich B enthalten. Weitere Bereiche sind noch in der Diskussion.
26.11.2015 Nachlese Datenschutzworkshop der Psychotherapeutenkammer - Der von der Berliner Psychotherapeutenkammer am 17.11.2015 in den Räumen der FU Berlin durchgeführte Workshop zum Thema Datensicherheit in der psychotherapeutischen Praxis ist mit ca. 200 Teilnehmern auf großes Interesse gestoßen. Für alle, die nicht teilnehmen konnten oder die Beiträge noch einmal nachlesen möchten, finden Sie hier die Präsentationen zum Download:
19.11.2015 Kinderschutzbeauftragter der Psychotherapeutenkammer Berlin - Der Vorstand der Psychotherapeutenkammer Berlin hat Herrn Peter Ellesat zu seinem ehrenamtlichen Kinderschutzbeauftragten berufen. Herr Ellesat arbeitet als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in freier Praxis und daneben seit über 20 Jahren in der Beratungsstelle Neukölln des Kinderschutz-Zentrums Berlin e.V. Er verfügt über viel Erfahrung in der Arbeit mit misshandelnden, missbrauchenden und vernachlässigenden Eltern und ihren Kindern. Als Kinderschutzbeauftragter hat er die Aufgabe, PsychotherapeutInnen und den Vorstand der Kammer in Fragen des Kinderschutzes zu beraten.
13.11.2015 ACHTUNG: Neuer Veranstaltungsort für 17.11.2015: "Sichere Patientendaten in der psychotherapeutischen Praxis" - Liebe Mitglieder! Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der zahlreichen Anmeldungen den Veranstaltungsort in die Freie Universität Berlin verlegt haben. Nähere Infos unter "Aktuelle Termine" in der rechten Leiste.
12.11.2015 Förderprogramm erstellt kostenfrei Webseiten für Heilberufe - Trotz der Wichtigkeit einer Webseite haben viele PsychotherapeutInnen eine veraltete oder sogar gar keine Homepage. Die Gründe dafür sind sehr vielfältig, angefangen bei den hohen Kosten, der schwierigen Pflege oder auch der komplizierten Einrichtung. Mit dem Webseiten-Förderprogramm "Gesundheit online" auf www.gesundheit.azubi-projekte.de können sie nun eine Webseite erstellen oder eine bereits bestehende überarbeiten lassen. Dank Förderung ist die komplette Homepage-Erstellung kostenfrei. Mehr Informationen hier:
02.11.2015 12. Landesgesundheitskonferenz: Migration und Gesundheit - Unter dem Titel "Migration und Gesundheit - Berlin vor neuen Herausforderungen?" findet am Mittwoch, 2. Dezember 2015, von 9:00 bis 16:30 Uhr die 12. öffentliche Landesgesundheitskonferenz (LGK) im Umweltforum, Pufendorfstr. 11, 10249 Berlin, statt.
29.10.2015 Gegendarstellung zur Äußerung von Prof. Dr. Isabella Heuser zum Thema computergestützte Behandlung von Depressionen in der rbb Abendschau vom 27.10.2015 - Der Vorstand der Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Land Berlin nimmt zu einem Beitrag in der Abendschau des rbb vom 27.10.2015 Stellung
24.10.2015 PTK Berlin lädt zu Datenschutzworkshop ein - Datenschutz und Datensicherheit genießen in der psychotherapeutischen Praxis einen besonderen Stellenwert. Im Praxisalltag allerdings wird diese Erkenntnis - aus unterschiedlichsten Gründen - oft nicht ausreichend umgesetzt.
22.10.2015 UPDATE: Befristete Zulassung zur Behandlung traumatisierter Flüchtlinge (Download Update Ratgeber_Ermaechtigung_Fluechtlinge.pdf ca. 621 Kb) - Die Bundesregierung hat auf Initiative der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) die Zulassungsverordnung für Ärzte geändert. Danach sind die Zulassungsausschüsse zukünftig verpflichtet, Psychotherapeuten, Ärzte und psychosoziale Einrichtungen zur psychotherapeutischen und psychiatrischen Versorgung von Flüchtlingen zu ermächtigen.
Die BPtK hat deshalb ihren Ratgeber für Psychotherapeuten, die eine Ermächtigung für die Versorgung von Flüchtlingen beantragen wollen, aktualisiert:
22.10.2015 Modellprojekt für psychisch kranke Flüchtlinge vorgeschlagen - Bundesärztekammer (BÄK) und Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) fordern eine bessere psychotherapeutische und psychiatrische Versorgung von psychisch kranken Flüchtlingen. Ob ein Flüchtling eine Psychotherapie benötigt, muss von unabhängigen und qualifizierten Gutachtern geprüft werden. Bisher fällen solche Entscheidungen viel zu häufig Sachbearbeiter in den Sozialbehörden oder fachfremde Gutachter. Falls eine Psychotherapie indiziert ist, muss außerdem der Einsatz von Dolmetschern finanziert werden. BÄK und BPtK schlagen deshalb gemeinsam ein Modellprojekt für die psychotherapeutische Versorgung von Flüchtlingen vor, das aus Bundesmitteln finanziert werden soll.
22.10.2015 G-BA streicht Behandlungen für schwer abhängige Raucher - Schwer kranke Raucher haben zukünftig keinen Anspruch mehr auf eine nachweislich wirksame Suchtbehandlung. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) strich am 15. Oktober 2015 die psychotherapeutische Behandlung von schwer kranken Rauchern aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung. Die BPtK nimmt wie folgt Stellung:
20.10.2015 Honorarbeschluss des erweiterten Bewertungsausschusses - Der Beschluss des Erweiterten Bewertungsausschusses hinsichtlich der Psychotherapeutenhonorare vom 22.09.2015 ist auf den Seiten des Bewertungsausschusses veröffentlicht. Die Bewertung durch das Bundesministerium für Gesundheit steht noch aus.
08.10.2015 Qualitätsstandards für familiengerichtliche Gutachten - Die Bundesregierung hat am 16. September 2015 einen Gesetzentwurf zum Sachverständigenrecht an Familiengerichten beschlossen. Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) hat sich jetzt zusammen mit juristischen, psychologischen und medizinischen Fachverbänden sowie der Bundesrechtsanwaltskammer auf Mindestanforderungen an Gutachten im Kindschaftsrecht verständigt.
08.10.2015 Berliner Woche der seelischen Gesundheit - Am 10. Oktober, dem internationalen Tag der Seelischen Gesundheit, startet die 9. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit! Unter dem Motto "Prävention und Früherkennung - eine gemeinsame Aufgabe" öffnen in diesem Jahr über 150 Veranstalter ihre Türen und laden Sie ein zu Workshops, Vorträgen, Fachtagungen, Ausstellungen, Konzerten und vielem mehr…
08.10.2015 Infoveranstaltung des Präventionsnetzwerks "Kein Täter werden" - Am Donnerstag, 5. November 2015, findet an der Berliner Charité eine weitere Informationsveranstaltung statt, bei der die verursacherbezogenen Präventionsangebote des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité vorgestellt werden. Dieses Mal erfolgt die Veranstaltung gemeinsam mit der Berliner Fachberatungsstelle Kind im Zentrum.
06.10.2015 Vorträge zur psychotherapeutischen Arbeit mit Behinderten - In unserem Themenordner "PT für Menschen mit Behinderung" findet sich nun der Vortrag von Frau Wronska über die psychosexuelle Entwicklung im Kindes- und Jugendalter (s. Beitrag Kammerbrief 03/2015) und ein Vortrag von Herrn Dr. Glasenapp: "Hilfe, mein Therapeut versteht nur Nicht-Behinderte!" (Beide waren live zu hören im Rahmen der Jour-Fixe-Veranstaltungen unserer Behindertenbeauftragten in der PTK. Kommen Sie doch auch einmal vorbei! Die Termine werden regelmäßig auf der Homepage publiziert.
03.10.2015 11. Symposium des Forums für Persönlichkeitsstörungen - Am 7.11.findet im Audimax der Humboldt-Universität ein Symposium zum Thema "Einmal negativ - immer negativ? Neue Ansätze in der Behandlung anhaltend depressiver Denk- und Erlebensmuster" statt. Veranstalter sind neben der Charité Berlin - Campus Benjamin Franklin, der Humboldt Universität und der Freien Universität auch die Berliner Psychotherapeutenkammer und das Institut für Verhaltenstherapie Berlin.
01.10.2015 Herausforderungen für ein älter werdendes Berlin - Das Gesundheitsforum der Landesgesundheitskonferenz lädt zur Veranstaltung "Gesundheit 80plus - Herausforderungen für ein älter werdendes Berlin" am Montag, den 12. Oktober 2015 von 16.30 - 18.30 Uhr in der Urania (An der Urania 17, 10787 Berlin) ein.
01.10.2015 Dokumentation des 10. Landespsychotherapeutentages vom 12.09.2015 - Rund 400 TeilnehmerInnen kamen zum 10. Landespsychotherapeutentag unter dem Motto: "Psychotherapie morgen: Versorgung im Spannungsfeld gesundheitspolitischer Veränderungen" am 12.09.2015 ins Seminaris CampusHotel nach Dahlem. Für all diejenigen, die die spannenden Vorträge und die anschließende Diskussion verpasst haben und/oder an keinem der angebotenen Workshops teilnehmen konnten, hier eine Bilderstrecke sowie alle Vorträge der ReferentInnen zum Nachlesen ....
30.09.2015 PTK Berlin - Stellungnahme zum Thema Kostenerstattung - Psychotherapien, die im Rahmen der Kostenerstattung nach § 13 Abs. 3 SGB V durchgeführt werden, nehmen stetig zu. Das Angebot an ambulanter Psychotherapie im kollektivvertraglichen System ist nicht ausreichend. Doch die Kassen weigern sich zunehmend, die Kosten für ambulante Therapien im Kostenerstattungsverfahren zu übernehmen. Aus diesem Anlass hat die PTK Berlin eine entsprechende Stellungnahme hierzu erarbeitet.
30.09.2015 Dokumentarfilme - "Woche der Seelischen Gesundheit" - 10. Oktober - Urania Berlin - Der Dokumentarfilm "Plan B - Aus der psychischen Krise zum persönlichen Gewinn" läuft im Rahmen der "Woche der Seelischen Gesundheit" am 10. Oktober in Berlin um 19 Uhr in der Urania. Die Produzentin und Regisseurin Andrea Rothenburg geht mit ihren Filmen gegen die Stigmatisierung seelischer Erkrankungen an und betreibt Aufklärung.
24.09.2015 Psychologe: Ein Beruf mit Zukunft - Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP gibt in einem neuen Kompendium "Berufsbild Psychologie" Einblick in zentrale Felder, in denen Psychologen tätig sein können.
24.09.2015 Filmpremiere: "Härte" von Rosa von Praunheim - Am 9.10. um 19 Uhr findet in der Akademie der Künste am Hanseatenweg eine Vorführung des Films mit anschließendem Gespräch statt. Anwesend sind u.a. der Regisseur Rosa von Praunheim und der Psychotherapeut Jürgen Lemke.
24.09.2015 Ermächtigungen zur Behandlung psychisch kranker Flüchtlinge - Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) fordert Kassenärztliche Vereinigungen und Krankenkassen auf, sich für die kurzfristige Ermächtigung von Psychotherapeuten zur Versorgung psychisch kranker Flüchtlinge einzusetzen.
17.09.2015 Europäischer Depressionstag am 1.Oktober - Seit 2004 findet jährlich am 1. Oktober der "European Depression Day (EDD)" statt. Die Mitglieder der European Depression Association (EDA), einer Allianz aus Forschern, Patienten, medizinischen Fachkräften sowie Organisationen aus 17 europäischen Ländern, setzen sich dafür ein, das Bewusstsein der Bevölkerung für die Volkskrankheit Depression zu stärken - und das europaweit.
17.09.2015 BPtK-Standpunkt "Psychische Erkrankungen bei Flüchtlingen" - Mindestens die Hälfte der Flüchtlinge in Deutschland ist psychisch krank. Meistens leiden sie unter einer posttraumatischen Belastungsstörung PTBS (40 bis 50 Prozent) oder unter einer Depression (50 Prozent). Auch bei Flüchtlingskindern in Deutschland sind Erkrankungen aufgrund traumatischer Erlebnisse besonders häufig. Jedes fünfte von ihnen ist an einer PTBS erkrankt. Das ist 15 Mal häufiger als bei Kindern, die in Deutschland geboren wurden. Dies sind die zentralen Inhalte des Standpunktes "Psychische Erkrankungen bei Flüchtlingen", den die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) heute vorstellte. Den kompletten Text und einen Überblick über traumatische Erlebnisse von Flüchtlingen finden Sie hier:
Traumatische Erlebnisse bei Fluechtlingen in Deutschland.pdf (202 Kb)
20150916_BPtK-Standpunkt Psychische Erkrankungen bei Fluechtlingen (2).pdf (919 Kb)
17.09.2015 Neues Vorstandsmitglied gewählt -
03.09.2015 BIP-Veranstaltungen "Offene Sprechstunde" und "Rechtliche Betreuung" im Oktober - Die Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie (BIP) lädt zu zwei Veranstaltungen am 14. Oktober ein, eine Offene Sprechstunde "Lernen Sie die BIP kennen!" und "Rechtliche Betreuung: Was sollten Betreute und Angehörige wissen?". Mehr Infos hier:
Flyer VA Broschüre Rechtliche Betreuung.pdf (115 Kb)
Flyer VA Offene Sprechstunde.pdf (710 Kb)
03.09.2015 Charité eröffnet Ambulanz für dissoziative Anfälle - Seit Juni 2015 gibt es an der Charité (Campus Mitte) eine Ambulanz für dissoziative Anfälle, welche als Kooperationsprojekt der Klinik für Neurologie und der Klinik für Psychosomatik ins Leben gerufen wurde.
Am 7. Oktober findet eine CME-zertifizierte Eröffnungsfortbildung statt (Mittwoch, 7. Oktober, 17-19 Uhr, Alte Nervenklinik der Charité, CCM), bei welcher das Konzept ausführlich vorgestellt wird (Punkte von der Ärztekammer anerkannt und somit auch für Psychotherapeuten gültig). Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Flyern.
AmbDisassozAnfälle_CCM.pdf (241 Kb)
FortbildungDissAnfälle_Okt2015.pdf (208 Kb)
26.08.2015 10. Landespsychotherapeutentag zum Thema "Psychotherapie morgen: Versorgung im Spannungsfeld gesundheitspolitischer Veränderungen" - Die Psychotherapeutenkammer Berlin lädt ihre Mitglieder zum 10. Landespsychotherapeutentag am 12. September ein. Nähere Infos zu Themenschwerpunkten und Ablauf können Sie den Anhängen (Flyer, Anmeldebogen, Workshopbeschreibungen und Essentials) entnehmen.
24.08.2015 Windows 10 auf dem Praxiscomputer !? - Microsoft liefert ab sofort kostenlose Upgrades auf Windows 10 aus. Auch neu gekaufte Computer werden bald nur noch mit Windows 10 ausgestattet sein. Das neue Windows 10 sammelt allerdings weitaus umfassender als bisher Nutzungsdaten und persönliche Daten und überträgt sie an Microsoft oder in die Microsoft Cloud. Für Praxiscomputer ist das besonders problematisch.
20.08.2015 Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen - Herausforderungen und Perspektiven für gemeinsames Handeln - Im Rahmen ihres Mitwirkens am Gesundheitsforum der Landesgesundheitskonferenz am 13.07. (s. Nachricht vom 25.06.) hat unsere Vizepräsidentin Frau Dorothee Hillenbrand einen Vortrag zum Thema "Psychotherapeutische Versorgung von Flüchtlingen in Berlin" gehalten, in welchem sie die Grundlagen einer gelingenden Versorgung dieser speziellen Patientengruppe unter Bezugnahme auf Literatur/Studien zu diesem Thema skizziert.
14.08.2015 Umfrage des "Tagesspiegel" zu empfehlenswerten Kliniken - Welches Kriterium spielt bei der Auswahl einer Behandlungseinrichtung die größte Rolle? Gemeinsam mit dem Verein Gesundheitsstadt Berlin führt der Tagesspiegel derzeit eine Umfrage unter 9000 Berliner Ärzten und Psychotherapeuten hierzu durch.
13.08.2015 Anmeldeschluss beachten: Therapie bei Menschen mit geistiger Behinderung - Zu diesem Thema findet unter dem Motto "Zusammenspiel der Systeme: Gesundheit - Arbeit - Wohnen" am 15. und 16. Oktober 2015 im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge Berlin ein Symposium statt. Anmeldeschluss ist der 1. September 2015. Die Veranstaltung ist mit 16 Fortbildungspunkten zertifiziert.
30.07.2015 Einladung zur Mitgliederversammlung 2015 (Download Programm MV_11.09.2015_final.pdf ca. 21 Kb) - Die Psychotherapeutenkammer Berlin lädt am Vorabend des diesjährigen Landespsychotherapeutentages auch zur Mitgliederversammlung ein. Sie findet unter dem Motto "Kostenerstattung - eine Lösung für die psychotherapeutischen Versorgungsprobleme in Berlin?" am Freitag, dem 11. September 2015 im SeminarisCampusHotel in Dahlem statt. Zur Einstimmung finden Sie im Anhang schon einmal den genauen Programmablauf.
22.07.2015 Anerkennung einer EMDR-Qualifikation für die Abrechnungsgenehmigung im Rahmen eines Richtlinienverfahrens - ACHTUNG: Seit 2.7.2015 können gemäß Beschluss der KV Berlin EMDR- Qualifikationsnachweise anerkannt werden, wenn sie durch anerkannte Aus- und Weiterbildungsstätten (bzw. von durch die Kammer zertifizierten Supervisoren in Richtlinienverfahren) als qualifizierend bestätigt werden. Nicht im Veranstaltungskalender veröffentlichte zertifizierte Supervisoren in Richtlinienverfahren werden gebeten, ihre Zustimmung zur Weitergabe ihrer Praxisanschrift zu geben ...
22.07.2015 Position der Psychotherapeutenkammer Berlin zum Einsatz elektronischer Kommunikationsmedien in der Psychotherapie - Der Gebrauch elektronischer Medien nimmt stetig zu und macht auch vor der Psychotherapie nicht Halt. Darum hielt der Vorstand der Psychotherapeutenkammer Berlin es für nötig, Sorgfalts- und Qualitätskriterien für den Einsatz elektronischer Kommunikationsmedien in der Psychotherapie zu definieren. Die verabschiedete Stellungnahme finden Sie hier:
22.07.2015 Kammerbrief 02/2015 - In Ausgabe 2/2015 unseres Kammerbriefes wird das Thema "Gutachterverfahren" kontrovers diskutiert. Es gibt einen informativen Artikel zum Thema Burnout und einen Streifzug durch die aktuelle deutschsprachige Literatur zum Thema "Äußere Herkunft und innere Heimat". Neben weiteren wichtigen Informationen aus der Geschäftsstelle und den Kammergremien berichtet wir zudem über das Pilotprojekt "Psychotherapie und Depression im Seniorenheim". Wenn Sie es noch nicht getan haben, schauen Sie jetzt rein!
14.07.2015 Mitgliederversammlung 2015 am 11.09.2015 und Landespsychotherapeutentag am 12.09.2015 - Liebe Mitglieder! Am 12.09. findet der Landespsychotherapeutentag unter dem Motto "Psychotherapie morgen: Versorgung im Spannungsfeld gesundheitspolitischer Veränderungen" im Seminaris CampusHotel in Dahlem statt. Am Vorabend desselben, dem 11.09., findet die nächste Mitgliederversammlung unter dem Motto "Kostenerstattung - eine Lösung für die psychotherapeutische Versorgung von morgen?" statt. Zu beiden Veranstaltungen wollen wir Sie schon jetzt herzlich einladen! Bitte merken Sie sich diese Termine vor. Weitere Informationen gehen Ihnen noch kurzfristig zu und finden Sie schon bald hier auf unserer Homepage unter der Rubrik "Termine".
09.07.2015 Versorgungsstärkungsgesetz: Änderungen für Psychotherapeuten - Im folgenden finden Sie die wichtigsten Änderungen, die das Versorgungsstärkungsgesetz für PsychotherapeutInnen mit sich bringt, in einer kurzen Übersicht zusammengefasst.
09.07.2015 Psychotherapie ist auch im hohen Alter effektiv, wird aber zuwenig genutzt - Beim 11. Deutschen Seniorentag in Frankfurt/Main unterstrichen Vertreter der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV), dass psychische Störungen bei älteren Menschen oft nicht erkannt und nicht fachgerecht,sondern einseitig medikamentös behandelt werden.
02.07.2015 KHSG zur Verbesserung der stationären Versorgung psychisch Kranker nutzen - Seit heute ist das neue Krankenhaus-Strukturgesetz in der parlamentarischen Beratung. Aus diesem Anlass erinnert die BPtK an ihre Forderung, dafür zu sorgen, dass mit der Umsetzung des pauschalierenden Entgeltsystems für Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) ausreichend Personal für eine leitliniengerechte Behandlung in den Krankenhäusern zur Verfügung steht und finanziert wird.
02.07.2015 "Seht mich verschwinden" Kinofilm zum Thema Magersucht - Isabelle Caro schockierte 2007 die Welt, als sie sich als "No-Anorexia-Model" mit nur 32 Kilo Körpergewicht fotografieren ließ. Drei Jahre später war sie tot. Der Film "Seht mich verschwinden" schildert eine widersprüchliche Persönlichkeit und ihren Umgang mit der Krankheit und den Medien. Ab 2.7. in den Kinos Zukunft (Friedrichshain) und Thalia (Potsdam).
25.06.2015 Zwischenbilanz des Präventionsnetzwerks "Kein Täter werden" - An mittlerweile 11 Standorten bietet das Netzwerk Menschen mit auf Kinder gerichteten sexuellen Fantasien therapeutische Hilfe unter Schweigepflicht, um sexuelle Übergriffe durch direkten körperlichen Kontakt oder indirekt durch den Konsum oder die Herstellung von Missbrauchsabbildungen im Internet zu verhindern.
25.06.2015 Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen in Berlin - Die Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Land Berlin lädt ein zum Gesundheitsforum der Landesgesundheitskonferenz "Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen - Herausforderung und Perspektiven für gemeinsames Handeln" am Montag, den 13. Juli 2015 von 16.30 - 18.30 Uhr in der Urania Berlin.Die Plätze für diese Veranstaltung sind begrenzt, daher wird um Ihre Anmeldung bis zum 10. Juli 2015 gebeten, vorzugsweise online unter www.anmeldung.gesundheitbb.de.
25.06.2015 Krankenkassen informieren oft falsch über Kostenerstattung - BPtK-Präsident Dr. Dietrich Munz kritisiert Krankenkassen, die "sich inzwischen eine Menge bürokratischer Tricks einfallen lassen, um eine notwendige und unaufschiebbare Behandlung in einer psychotherapeutischen Privatpraxis und die Abrechnung über Kostenerstattung zu erschweren. Sie verzögern Anträge und geben falsche Auskünfte." Eine solche Behandlung ist aber für Patienten oft der einzige Weg, die unzumutbar langen Wartezeiten auf eine psychotherapeutische Behandlung zu vermeiden.
24.06.2015 ModeratorInnen zum Schutz und zur Förderung der Lehrergesundheit gesucht! - Schulische Lehrkräfte sind besonderen Herausforderungen im Bereich des Umgangs mit schwierigen Beziehungssituationen ausgesetzt, was sich sowohl auf die Unterrichtsqualität als auch signifikant auf deren Gesundheit auswirkt. Ein Projekt der International Psychoanalytic University Berlin, das in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung durchgeführt wird, soll deren Situation nun verbessern. Dazu werden bis 01. Oktober 2015 PsychotherapeutInnen gesucht, die sich zu ModeratorInnen ausbilden lassen ...
19.06.2015 Neues Präventionsgesetz greift bei Psychotherapie zu kurz - Das am 18.6.2015 verabschiedete Präventionsgesetz bezieht zwar psychotherapeutische Expertise bei der Festlegung von Handlungsfeldern und Kriterien für Leistungen zur primären Prävention mit ein, gleichwohl sollen Psychotherapeuten weder Gesundheitsuntersuchungen durchführen noch Präventionsempfehlungen ausstellen.
18.06.2015 Psychotherapie für schwerstkranke und sterbende Menschen - Im Deutschen Bundestag haben die Beratungen zum Hospiz- und Palliativgesetz begonnen. Die Bundespsychotherapeutenkammer fordert in diesem Zusammenhang, auch eine regelhafte psychotherapeutische Versorgung der Betroffenen zu gewährleisten, da in diesem Bereich zurzeit noch große Defizite bestehen. Ähnliches gilt auch für Pflegeheime.
11.06.2015 Krankenhausstrukturgesetz: Sicherung der Versorgungsqualität gefordert - Die Vorlage zum neuen Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) wurde vom Bundeskabinett gebilligt und geht jetzt in die parlamentarische Beratung. Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) fordert, das KHSG zu nutzen, um die Versorgungsqualität in psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen zu sichern.
10.06.2015 Viele Flüchtlinge brauchen psychotherapeutische Behandlung - Aus Anlass des Weltflüchtlingstages am 20.Juni weist die Bundespsychotherapeutenkammer auf die völlig unzureichende Versorgung psychisch kranker Flüchtlinge hin. Bis zu 40 Prozent leiden aufgrund von Kriegs- und Fluchterlebnissen an einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS).
05.06.2015 Fortbildungsportal wieder aktiv - Ab sofort können Sie wieder in unserem Fortbildungsportal im öffentlichen Veranstaltungskalender nach Veranstaltungen suchen, Zertifizierungen von Fortbildungsveranstaltungen bei der Psychotherapeutenkammer Berlin beantragen, eine Registrierung vornehmen oder Einsicht in das Punktekonto nehmen.
04.06.2015 Studie zu PP und KJP in der Jugendhilfe - Im Jahr 2013 haben rund 4000 PP und KJP, die angestellt in der Jugendhilfe tätig sind, an einer groß angelegten Befragung der BPtK teilgenommen. Anforderungen, Leistungsspektrum, Vergütung, Berufsaussichten und -Zufriedenheit waren einige der behandelten Themen. Die Ergebnisse liegen jetzt in einer Studie vor (siehe Anhang).
04.06.2015 Lange Nacht der Wissenschaften: Psychoanalytische Institute wieder dabei - Am 13.6.2015 zwischen 17 und 24 Uhr laden die Berliner Psychoanalytischen Institute in die Räume der IPU (International Psychoanalytic University), Stromstraße 2 in Berlin - Moabit, zu einem abwechslungsreichen Programm rund um psychoanalytische Themen ein.
04.06.2015 Kinostart: Dokumentarfilm zur Erforschung der Depression - Am 11.6. startet in den Kinos Babylon Mitte und Eva-Lichtspiele der Film "Das dunkle Gen". Frank Schauder ist gleichzeitig Arzt und Patient. Als Patient kämpft er seit Jahren gegen eine immer wiederkehrende Depression, als Arzt will er diese ergründen.
01.06.2015 Workshop der BPV am 6. Juni 2015 - Die Berliner Psychoanalytische Vertretung lädt zu drei Workshops in das Centre Francais, Müllerstraße 74 (Berlin-Wedding) ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Unkostenbeitrag beträgt 10 Euro.
31.05.2015 Weltnichtrauchertag: Nikotinabhängigkeit und Psychotherapie (Download 20150529_pm_bptk_Weltnichtrauchertag.pdf ca. 37 Kb) - Jährlich sterben rund 110.000 Menschen vorzeitig, weil sie rauchen.Zum Weltnichtrauchertag am 31.5. warnt die Bundespsychotherapeutenkammer davor, Nikotinabhängigkeit nicht mehr als Indikation für eine ambulante Psychotherapie anzuerkennen. Mehr dazu hier:
22.05.2015 EMDR zur Kassenabrechnung zugelassen (Download 20150115_pm_bptk_emdr.pdf ca. 38 Kb) - Nach Änderung der Psychotherapierichtlinien kann EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)bei Erwachsenen mit posttraumatischen Belastungsstörungen als Behandlungsmethode im Rahmen eines umfassenden Behandlungskonzeptes der Verhaltenstherapie, der Tiefenpsychologisch-fundierten Psychotherapie und der analytischen Psychotherapie angewendet werden. Details finden Sie hier:
21.05.2015 Nicht alles schlucken: Ein Dokumentarfilm über Krisen und Psychopharmaka - Psychoseerfahrene Menschen, Angehörige sowie Ärzte, Sozialarbeiter und Pfleger erzählen vor der Kamera von ihren Erfahrungen mit Psychopharmaka. Ab 28. Mai 2015 im Babylon Berlin ...
20.05.2015 Internationales Symposion Pädophilie - "Neurobiologische Grundlagen von Pädophilie und sexuellem Missbrauch von Kindern" ist das Thema eines internationalen Symposions, das am Donnerstag, dem 28.Mai 2015, in Berlin stattfinden wird. Dabei werden u.a. Ergebnisse eines vom BMBF geförderten Forschungsverbundes präsentiert.
13.05.2015 Psychotherapie und Internet - Der 6.Bayerischer Landespsychotherapeutentag in München fand am 09. Mai unter dem Motto "Psychotherapie und Internet - zwei kompatible Systeme?" statt. Lesen Sie hier die Statements von Dr. Nikolaus Melcop und Dr. Bruno Waldvogel im Rahmen eines Pressegesprächs dazu oder informieren Sie sich im Themenordner "Online-Therapie und Datenschutz" auf unserer Homepage.
13.05.2015 Musterverträge zur Praxisweitergabe - Die KV Nordrhein stellt Musterverträge u.a. zum Thema Praxisübernahme zur Verfügung.
13.05.2015 Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern - Die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales hat zusammen mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft im Dezember 2014 die Broschüre mit dem Titel "Kinder psychisch kranker Eltern - Neue Wege zur gemeinsamen Verantwortung" herausgegeben.
13.05.2015 3. Psychotherapietage Berlin - Vom 5. bis 7. Juni 2015 finden die 3. Psychotherapietage Berlin statt.
13.05.2015
Filmpremiere in Berlin: Porträt von sechs Bewohnern einer sozialpsychiatrischen Einrichtung
Filmpremiere in Berlin: Porträt von sechs Bewohnern einer sozialpsychiatrischen Einrichtung - Am 20.5. wird im Pinellodrom (Domenicusstraße 5-9, 10823 Berlin) um 17 Uhr der autobiographisch inspirierte Dokumentarfilm BLENDER von Susann S. Reck gezeigt.
07.05.2015 KJP Symposium der OPK am 12./13.Juni: Noch Restplätze frei! - Anmeldeschluss ist der 20.Mai. Noch sind einige Plätze für diese spannende Veranstaltung frei.
07.05.2015 Filmtipp: "Hedi Schneider steckt fest" - ab 07.Mai im Kino - Die Regisseurin Sonja Heiss weiß aus eigener Erfahrung, wovon sie in ihrem neuen Spielfilm erzählt - sie selbst hat lange unter Angst- und Panikattacken gelitten. Wie ihre Filmfigur Hedi, die wie aus heiterem Himmel davon überfallen wird, wodurch das Leben ihrer kleinen Familie durcheinander gerät.
30.04.2015 Infotipp: Prävention und Good Practice - Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit hält ein umfangreiches Informationsangebot bereit. Schwerpunkte sind Kinder und Jugendliche, Arbeitslose und ältere Menschen.
30.04.2015 "Mit dem Leid leben lernen" - Unter diesem Titel erschien im "Tagesspiegel" ein informativer Artikel zum Thema Posttraumatische Belastungsstörung. Er bietet einen weitgefächerten Überblick zu Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten sowie aktuelle Bezüge zu Flüchtlingen und Bundeswehrsoldaten. Hier können Sie ihn lesen:
30.04.2015 Radio-Feature zum Thema Pädophilie und Kindesmissbrauch - Der Deutschlandfunk produzierte unter Beteiligung des Projekts "Kein Täter werden" der Charité Berlin ein 30-minütiges Feature zu diesem wichtigen Thema, bei dem eine Reihe von Wissenschaftlern, aber auch Vertreter von Kinderschutzorganisationen zu Wort kamen. Eine Zusammenstellung der Kernaussagen sowie die ganze Sendung zum Nachhören finden Sie hier:
30.04.2015 Dietrich Munz ist neuer Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer - Der 63-jährige Psychotherapeut, der als Angestellter in der Sonnenberg Klinik Stuttgart arbeitet, wurde mit deutlicher Mehrheit auf dem 26. Deutschen Psychotherapeutentag (DPT) in Berlin zum Präsidenten gewählt. Munz ist bereits Präsident der Psychotherapeutenkammer Baden-Württemberg und war bisher Vizepräsident der BPtK.
30.04.2015 Diotima-Preis 2015 an Prof.Dr. Stefan Klingberg verliehen - Mit dem Diotima-Preis 2015 ehrte die BPtK am 24. April den Wissenschaftler und Psychotherapeuten Prof. Dr. Stefan Klingberg für seine Forschungen zur Verbesserung der Psychosentherapie, insbesondere für den Nachweis der Wirksamkeit der Psychotherapie bei Schizophrenie.
23.04.2015 Probleme bei Kostenerstattungen durch Krankenkassen - Die Deutsche Psychotherapeutische Vereinigung verzeichnet eine Zunahme von abgelehnten Kostenerstattungen. Lesen Sie hierzu die Stellungnahme der DPtV.
PM_07 Kassenverweigern Psychotherapie ANHANG BEISPIELE 22042015.pdf (58 Kb)
PM 07 Kassen verweigern Psychotherapie 23042015.pdf (39 Kb)
23.04.2015 BPtK fordert Altersjustierung beim Risikostrukturausgleich der GKV - Ab 2016 werden durch die Berechnungsmethode des RSA besonders Krankenkassen, die sich für eine gute psychotherapeutische Versorgung von Kindern und Jugendlichen einsetzen (beispielsweise bei ADHS) benachteiligt. Lesen Sie hierzu die Pressemitteilung und die ausführliche Stellungnahme der Bundespsychotherapeutenkammer.
2015_02_27_STN_BVA.pdf (104 Kb)
20150421_pm_bptk_morbi-rsa_krankheitsauswahl.pdf (57 Kb)
16.04.2015 Serverarbeiten in der Geschäftsstelle - Einschränkungen in der Erreichbarkeit der Geschäftsstelle
26.03.2015 Workshop "Datensicherheit in der psychotherapeutischen Praxis" - Interessierten Mitgliedern bieten wir Aufklärung über die Themen: "Schweigepflicht als Grundpfeiler der psychotherapeutischen Behandlung", "Bestimmungen zum Umgang mit Patientendaten innerhalb der Berufsordnung" und "Umgang mit elektronischen Daten/ Sicherheit elektronischer Daten in der psychotherapeutischen Praxis". Weitere Informationen und Unterlagen des Workshops zum Download stehen hier für Sie bereit:
26.03.2015 Workshop "Konflikte am Arbeitsplatz: Mobbing, Diskriminierung, Burnout" - Im Kontext "Betriebliche(r) Prävention psychischer Erkrankungen" fand am 17. März eine besondere Veranstaltung in der PTK statt. Hier die Dokumentation:
25.03.2015 KJP-Symposium der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer im Juni 2015 - Vom 12.-13. Juni findet in Potsdam ein interessantes Symposium der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten der OPK statt. Unter anderem werden im Rahmen der angebotenen Workshops hier die Arbeit mit Eltern und der Einfluss psychisch kranker Eltern auf Kinder und Jugendliche sowie die Arbeit mit chronisch kranken oder geistig behinderten Kindern in den Fokus genommen. Das komplette Programm sowie die Modalitäten für Teilnahme und Anmeldungen entnehmen Sie bitte dem Flyer.
24.03.2015 Autismus bei Kindern: Dokumentarfilm "Unter freiem Himmel" - 28.03. im Babylon - Am 28.03.2015 wird im Kino Babylon (Rosa-Luxemburg-Straße 30 - Berlin-Mitte) der Dokumentarfilm "Unter freiem Himmel" der Regisseurin Mariana Otero gezeigt. Er dokumentiert die Arbeit des "Courtil" - einer Institution, in der autistische Kinder betreut werden:
24.03.2015 Unsere Rechtssprechstunde ab 1. April: Dienstag, 12:30 Uhr - 13:30 Uhr - Ab 1. April 2015 wird die Rechtssprechstunde auf 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr vorverlegt. Die neue Durchwahl lautet: 030 887 140 -60.
17.03.2015 Beitrag zum Erhalt von Praxissitzen: die Praxisbörse am 14.03.2015! - Nach zwei ausgebuchten Informationsveranstaltungen zum Thema "Praxisübergabe - Gewusst wie!" konnten wir bei unserer Praxisbörse vergangenen Samstag 270 Mitglieder begrüßen! Einmal mehr veranschaulicht dies die Brisanz der Thematik.
17.03.2015 Verdachtsfall Kindeswohlgefährdung: Aktuelle gesetzliche Regelungen und empfohlene Verhaltensweisen - Rund 150 Mitglieder der Kammer ließen sich vergangenen Samstag auf unserem Workshop zum Kinderschutz von Frau Dr. Claudia Federrath, Mitarbeiterin des Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit im Bereich öffentliche Jugendhilfe und Dipl.-Päd. Peter Ellesat, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und Mitarbeiter des Kinderschutzzentrums Berlin e. V. über diese Themen aufklären. Im Anschluss an die Vorträge konnten Fragen aus der Praxis auch von RA Claudia Dittberner, Justiziarin der PTK Berlin und Norbert Rosansky, Sprecher des Ausschusses Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutische Versorgung, beantwortet werden. Sie konnten leider nicht teilnehmen? Hier finden Sie die Präsentationen der Vortragenden.
17.03.2015 01/2015 Kleiner(er) Kammerbrief ganz groß - Der erste Kammerbrief 2015 ist erschienen und es wurde - wie Ihnen vielleicht aufgefallen ist - entsprechend des PTJ eine Größenanpassung vorgenommen. Etwas kleiner ist er nun, aber wir behaupten, noch immer von ansehnlichem "Format": Lesen Sie auch online ...
02.03.2015 Neue PiA-Vertretung gewählt - Auf ihrer Vollversammlung am 12. Februar 2015 wählten die Psychologischen Psychotherapeut/innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/innen in Ausbildung ihre neue Vertretung.
26.02.2015 Psychologie und Kino - Filmreihe im City Kino Wedding - Start am 14. März - Unter dem Titel "Psychologie und Kino" bietet das City Kino in Berlin-Wedding fortan eine Filmreihe an, die von unserem PTK-Delegierten Dr. Bernd Heimerl (Theaterwissenschaftler, Psychotherapeut und Psychoanalytiker) als Referent mit Kurzanalysen begleitet wird. "Warum schämen wir uns so?" lautet das Motto des ersten Filmabends, an dem Ulrich Seidls Film "Paradies:Liebe" gezeigt wird.
26.02.2015 "A time to kill, a time to heal - Totem und Tabu reloaded" - "Freud`s "Totem und Tabu" ist eine Herausforderung in vielerlei Hinsicht und dieser hatte sich Heike Bernhardt, Dozentin und Supervisorin an der BAP, gemeinsam mit KollegInnen und AusbildungskandidatInnen mit Hingabe gestellt." Ergebnis ist ein Theaterstück, "das die archaische Thematik in sehr origineller Weise mit der Situation der Ausbildungskandidaten in Verbindung setzt." Weitere Infos und ein Rückblick auf die Jubiläumstagung der BAP, wo das Stück erstmals aufgeführt wurde von Christiane Erner-Schwab:
25.02.2015 Konflikte am Arbeitsplatz: Mobbing, Diskriminierung, Burnout - Lösungswege hierzu aus Sicht eines Fachanwalts für Arbeitsrecht (Georg Wenning) werden Ihnen am 17.03. bei einer Veranstaltung der PTK im Kontext "betriebliche(r) Prävention psychischer Erkrankungen" aufgezeigt. Lesen Sie mehr dazu unter Aktuelle/Alle Termine!
24.02.2015 Wichtige Info zur "Praxisbörse" am 14.03.2015 - Wir alle wissen, dass jeder Praxissitz in Berlin erhalten werden muss! Unsere Bitte: Planen Sie den Erhalt Ihrer Praxis rechtzeitig und kommen Sie zu unserer Veranstaltung am 14.03., die Ihnen den komplexen Prozess der Übergabe erleichtern soll. Da wir ein ausgewogenes Verhältnis anstreben, können wir keine weiteren Anmeldungen von Praxisinteressenten annehmen und bitten um Verständnis hierfür. Weitere Informationen unter "Aktuelle Termine"!
24.02.2015 BPtK-Symposium: Psychotherapeutische Versorgungsqualität in Psychiatrie und Psychosomatik - Wir machen Sie aufmerksam auf das BPtK-Symposium "Psychotherapeutische Versorgungsqualität in Psychiatrie und Psychosomatik - Anforderungen an die Personalausstattung" am 10. März 2015 in Berlin.
24.02.2015 Moses und Aron: Oper in 2 Akten - Rabatte für PTK-Mitglieder - Termine im April, Mai und Juli - Eine wichtige Referenz für Schönbergs Opus magnum ist die Beschäftigung mit Sigmund Freuds "Der Mann Moses und die monotheistische Religion". Eine Studie, die er in seinem Todesjahr 1939 in seinem Londoner Exil herausgegeben hat.
24.02.2015 Fachberatung in Kinderschutzfragen - Das Kinderschutz-Zentrum Berlin - Passend zu dem von der PTK am 14.03. angebotenen Kinderschutzworkshop hier der Informationsflyer des Kinderschutz-Zentrums Berlin für Angehörige eines Heilberufes und Geheimnisträger nach § 4 KKG.
19.02.2015 "Praxisbörse" im Seminaris Campushotel am 14.03.2015 - Aufgrund des großen Interesses an unseren Informationsveranstaltungen zur "Praxisweitergabe" bieten wir Ihnen nun die Möglichkeit zur Teilnahme an unserer interaktiven Informationsveranstaltung und "Praxisbörse für Praxis-Interessenten und - Abgebende"! Weitere Informationen rechts auf dieser Site unter Termine!
17.02.2015 Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung: 945 Praxen in Berlin von Schließung bedroht - Die Bundesregierung hat den Kabinettsentwurf für das "Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung" (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz) veröffentlicht. Darin wird der Abbau der "Überversorgung" gefordert. Allein in Berlin könnten 945 Praxen wegfallen. Lesen Sie hier die Stellungnahme der Delegiertenversammlung der PTK Berlin.
11.02.2015 Interkulturelles Training in der PTK - Neue Termine für das Interkulturelle Training am Samstag, 06.06., Sonntag 07.06. und Donnerstag, 25.06..
11.02.2015 Curriculum: Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen in aufenthaltsrechtlichen Verfahren bei Erwachsenen - Beginn: Juni 2015 - An je einem Wochenende im Juni und Oktober diesen Jahres können sich psychologische und ärztliche Psychotherapeuten in der PTK Berlin insbesondere Richtlinien zur Erstellung von Gutachten zur Beurteilung psychisch traumatisierter Menschen aneignen und diese praktisch umsetzen. Daneben erwerben Sie in dieser praxisorientierten Fortbildungsveranstaltung Kenntnisse hinsichtlich der Diagnostik im interkulturellen Feld und des Verfassens von Stellungnahmen.
28.01.2015 "Depressionsatlas" der Techniker Krankenkasse (TK): Steigende Krankschreibungszahlen bei Depressionen - Durchschnittlich sind depressiv Erkrankte 64 Tage krankgeschrieben, stellt der heute in Berlin vorgestellte Depressionsatlas der Techniker Krankenkasse (TK) fest. Die Versorgungsstrukturen müssen verbessert und flexibilisiert werden! Hier die Pressemeldung der DPtV, ein Link zu einer Meldung von FOCUS online sowie zu einem Artikel des Handelsblattes:
28.01.2015 Erläuterungen zu Ergänzungen der Psychotherapievereinbarung betreffend Qualifikationsanforderungen zur EMDR / Vereinbarung über die Anwendung von Psychotherapie in der vertragsärztlichen Versorgung - Seit 15.01.2015 ist eine neue - zwischen Kassenärztlicher Bundesvereinigung und GKV-Spitzenverband getroffene - Vereinbarung über "EMDR als Methode der Einzeltherapie bei Erwachsenen bei der Indikation posttraumatischer Belastungsstörungen" in die Psychotherapie-Richtlinie aufgenommen worden und in Kraft getreten. Lesen Sie hier die Meldung in Gänze.
27.01.2015 Curriculare Fortbildung in Eltern-, Säuglings- und Kleinkindpsychotherapie - Die nächste curriculare Fortbildung in Eltern-, Säuglings- und Kleinkindpsychotherapie startet im September 2015. Die Fortbildung wird in Kooperation mit der International Psychoanalytic University unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Christiane Ludwig-Körner durchgeführt und ist auch für ärztliche Psychotherapeut/-innen und für Psychotherapeut/-innen aus anderen Bundesländern möglich. Bitte bewerben Sie sich bei der IPU (Kontakt siehe Flyer) und melden sich auch dort an.
23.01.2015 Tagungsbericht zum Dialog-Symposium "Psychotherapie im Pflegeheim" jetzt online - Am 23.1.2015 fand in den Räumen der PTK Berlin das Dialog-Symposium "Psychotherapie im Pflegeheim" statt. Den vollständigen Tagungsbericht finden Sie hier:
22.01.2015 Neuer Termin: "Praxisweitergabe: Gewusst wie!" - Am 23.02.2015 wird aufgrund des großen Interesses am Thema die Informationsveranstaltung des Ausschusses "Ambulante Versorgung" zur "Weitergabe einer psychotherapeutischen Praxis" in der PTK wiederholt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsankündigung unter "Aktuelle Termine"/ "Alle Termine zeigen".
21.01.2015 Kammerbrief 04/2014 - Liebe Mitglieder! Interessieren Sie sich dafür, was unsere Ausschüsse ("Aus- Fort-Weiterbildung", "Ambulante Versorgung" und "Berufsordnung, Wissenschaft und Qualität" im letzten Jahr so alles geleistet haben? Oder dafür, was auf dem vergangenen AGHPT-Kongress zu aktuellen Perspektiven der Humanistischen Psychotherapie erörtert wurde? Wollen Sie wissen, was eigentlich im Gemeinsamen Landesgremium (nach §90A SGB V) vor sich geht und was es Neues zum Thema "Psych KG" gibt? Das und vieles mehr zur Arbeit der Kammergremien, zur Kammerpolitik und den Aktivitäten der Geschäftsstelle sowie neue interessante Weiterbildungs- und Behandlungsangebote finden Sie in der Ausgabe 04/2014 unseres Kammerbriefes, der nun auch online für Sie hinterlegt ist.

Rechtssprechstunde

Jeden Dienstag von 12:30 bis 13:30 Uhr unter der Telefonnummer 030/88 71 40-60 Beratung: Justiziarin Claudia Dittberner, Syndikusrechtsanwältin

Psych-Info

Suchen Sie eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten? www.psych-info.de Nutzen Sie gerne auch unser Servicetelefon immer Di 14–17 Uhr und Do 10–13 Uhr 030 / 88 71 40 20 oder schicken Sie eine E-Mail an servicetelefon@ psychotherapeutenkammer-berlin.de

Die Anleitung für Mitglieder für das Fortbildungsportal finden Sie unter folgendem Link.

Ombudsstelle

Haben Sie Probleme in der Psychotherapie? Unsere Ombudsstelle (eine Anlaufstelle für Patient/-innen und Therapeut/-innen) berät Sie gern 01803 / 00 36 26

Notfalldienste

Die
wichtigsten Notdienste
(Übersicht Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz).
Der Berliner Krisendienst ist rund um die Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen zu erreichen unter Telefon 030 / 39063-10, -20 ... -90 je nach Region.

Fachsprachenprüfung

Anmeldung zur Prüfung und Informationsmaterial:
Information Fachsprachentest
Prüfungsinformationen
Anmeldeformular

Login Mitglieder Login Delegierte Login Mitglieder Psych-Info Login Fortbildungsportal

Aktuelle Termine

» Alle Termine zeigen