Nachrichten

Jahrgang: 2017
2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Neues Alle
19.12.2017 Armut und Gesundheit 2018 - Der Public Health-Kongress in Deutschland - Liebe Mitglieder! Der Public Health-Kongress findet vom 20. - 21. März 2018 an der Technischen Universität Berlin statt. Bei diesem gesundheitspolitischen Kongress wird Gesundheit in allen politischen Bereichen behandelt und eine interdisziplinäre Plattform für den sektorenübergreifenden Austausch geschaffen.
18.12.2017 MitarbeiterIn für das Beitrags-/Meldewesen gesucht! - Die Psychotherapeutenkammer Berlin sucht zum 01. Februar 2018 eine MitarbeiterIn für 20 h/Woche im Beitrags-/Meldewesen. Eine detailierte Beschreibung Ihrer Aufgaben und Voraussetzungen finden Sie in der beigefügten Stellenausschreibung. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich bis zum 12.01.2018 bewerben.
11.12.2017 Schließzeit der Geschäftsstelle - Liebe Mitglieder, die Geschäftsstelle bleibt aufgrund der Weihnachtsferien vom 25.12.2017 - 29.12.2017 geschlossen. Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage, einen guten Jahreswechsel und freuen uns auf weiterhin tolle Zusammenarbeit ab dem 02.01.2018!
11.12.2017 BPtK-Befragung: So denken Deutsche über Depression - Liebe Mitglieder, wir möchten Sie auf die Ergebnisse einer interessanten Befragung der Deutschen Depressionshilfe über den Wissensstand der Bevölkerung zum Thema Depression, sowie die Meinung zur Behandlung von Depression durch Psychotherapie aufmerksam machen.
10.12.2017 Bitte um Beteiligung an der Online Befragung zur Reform der Psychotherapie-Richtlinie - Vom 6. November bis 10. Dezember 2017 (verlängert) führen die Bundespsychotherapeutenkammer und alle Landespsychotherapeutenkammern eine Onlinebefragung zur Reform der Psychotherapie-Richtlinie durch. Das Ziel ist, Umsetzungsprobleme und resultierende Versorgungsdefizite frühzeitig zu identifizieren, um fundierte Hinweise auf den möglichen Nachsteuerungsbedarf zu erhalten und so Vorschläge für eine weitere Verbesserung der psychotherapeutischen Versorgung machen zu können. Um auf Berliner Landesebene, auch im Hinblick auf die Bedarfsplanung, ein möglichst differenziertes Bild der Lage in den verschiedenen Bezirken zu erhalten, bitten wir Sie, sich möglichst zahlreich zu beteiligen!
04.12.2017 Verleihung des Diotima-Ehrenpreises am 17.11.17 - Am 17. November 2017 wurde der Diotima-Ehrenpreis der deutschen Psychotherapeutenschaft feierlich an Prof. Dr. Wilma Funke, Prof. Dr. Gerhard Bühringer, Prof. Dr. Johannes Lindenmeyer und Peter Missel verliehen. Die Auszeichnung erfolgte aufgrund des herausragenden Engagements der PreisträgerInnen im Bereich der Versorgung suchtkranker Menschen.
04.12.2017 BPtK: Reform des Psychotherapeutengesetzes schon für 2018 gefordert - Liebe Mitglieder, die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) stellt in einer aktuellen Pressemitteilung die Inhalte des 31. Deutschen Psychotherapeutentages vor, der am 18.11.17 in Berlin stattfand. Thema war vor allem die psychotherapeutische Bedarfsplanung sowie die Aufforderung an den Gesetzgeber, die Reform des Psychotherapeutengesetzes noch im Jahr 2018 zu verabschieden. Weitere Themen waren unter anderen eHealth, Digitalisierung und Internet in der Psychotherapie, sowie die Reform der PsychotherapeutInnenausbildung.
04.12.2017 BPtK: Praxis-Info ,,Patientenrechte'' - Die Bundespsychotherapeutenkammer informiert in der neuen Praxis-Info "Patientenrechte" zu den zentralen Anforderungen, die sich aus dem Patientenrechtegesetz ergeben. Es werden verschiedene Thematiken wie der Abschluss des Behandlungsvertrages, die Aufklärung und Information des Patienten, die Dokumentation in einer Patientenakte bis hin zur Archivierung dieser nach Abschluss der Behandlung erläutert. Des Weiteren wird auf die neuesten Änderungen im Strafgesetzbuch zur Schweigepflicht bei der Mitwirkung von Dritten eingegangen!
Die Praxis-Info ,,Patientenrecht'' beinhaltet außerdem hilfreiche und konkrete Handlungsempfehlungen.
20.11.2017 Dokumentation der Veranstaltung "Psychotherapie bei der Versorgung multimorbider pflegebedürftiger älterer Menschen'' am 17.11.17 - Liebe Mitglieder, am 17.11.2017 fand eine Veranstaltung des Arbeitskreises ,,Psychotherapie mit Älteren'' statt. Anbei für Sie die Dokumentation desselben sowie die zugehörigen Foliensätze unserer ReferentInnen.
20.11.2017 BPtK: Neue Praxis-Info ,,Soziotherapie'' - Liebe Mitglieder, wir möchten Sie auf die neue Praxis-Info der BPtK hinweisen, die sich mit den Zielen, Inhalten und dem Ablauf der Verordnung von Soziotherapie beschäftigt. Des weiteren werden anhand von Praxisbeispielen die Wechselwirkungen zwischen Soziotherapie und Psychotherapie erklärt, sowie Möglichkeiten der verbesserten Versorgung durch enge Zusammenarbeit beider aufgezeigt.
20.11.2017 Online-Befragung zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs (für BehandlerInnen) - Erfahrungen von sexueller Gewalt und Ausbeutung in Verbindung mit organisierter und/oder ritueller Gewalt sind bisher gesellschaftlich, psychotherapeutisch und wissenschaftlich wenig anerkannt; sie gelten meist als seltene Randerscheinung oder als unvorstellbar. Obwohl Betroffene seit vielen Jahren Unterstützung im psychosozialen Hilfesystem suchen, gibt es kaum spezialisierte Angebote. Es fehlen Studien, die es erlauben, systematische Aussagen zu spezifischen Begleiterscheinungen, Folgen und Behandlungsansätzen zu machen. Bitte beteiligen Sie sich an dieser Umfrage!
19.11.2017 Stellenausschreibung: SachbearbeiterIn für den Bereich Weiterbildung gesucht! - Die Psychotherapeutenkammer Berlin vergibt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine SachbearbeiterInnenstelle für 20 h/Woche im Bereich Weiterbildung. Eine detailierte Beschreibung Ihrer Aufgaben und Voraussetzungen finden Sie in der beigefügten Stellenausschreibung. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich noch bis zum 04.12.2017 bewerben.
16.11.2017 Arbeitskreis: "Psychotherapie bei Menschen mit geistiger Behinderung/ Lernschwierigkeiten" - Der Arbeitskreis "Psychotherapie bei Menschen mit geistiger Behinderung/ Lernschwierigkeiten" tagte am 12.10.2017. Die Ergebnisse finden Sie hier.
06.11.2017 Spektrum: Nur eine Minderheit bleibt ein Leben lang psychisch gesund! - Aktuelle Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass momentan ca. 20-25 % der Bevölkerung akut unter einer psychischen Erkrankung leiden. Das heißt, dass sie psychisch so schwer belastet sind, dass ihr Privatleben, ihre Leistungen in der Schule oder bei der Arbeit beeinträchtigt sind.
Die Forschungsgruppe des Wissenschaftsmagazins Spektrum und weitere weisen darauf hin, dass die Mehrheit aller Menschen einmal im Leben eine diagnostizierbare psychische Störung entwickelt.
30.10.2017 BPtK: Praxis-info - Krankentransport - Seit Juni 2017 können PsychotherapeutInnen Patientinnen und Patienten in ein Krankenhaus einweisen und den dafür notwendigen Krankentransport verordnen. Zusätzlich können sie Soziotherapie und medizinische Rehabilitation verschreiben. Die Voraussetzungen für diese Zusatzkompetenzen wurden im März 2017 vom Gemeinsamen Bundesausschuss durch seine Richtlinienänderungen geschaffen. Die Bundespsychotherapeutenkammer informiert Sie in einer Praxis-Info über die Details und den praktischen Ablauf bei einer Verordnung dieser Leistungen.
23.10.2017 BPtK: Kinderschutzhotline von Fachleuten für Fachleute - Seit Juli 2017 können PsychotherapeutInnen bei Verdacht auf Misshandlung, Vernachlässigung oder sexuellem Missbrauch von Kindern kostenlose telefonische Beratung bei der ,,Medizinischen Kinderschutzhotline" einholen!
19.10.2017
Die anwesenden Vorstandsmitglieder v.l.n.r.: Goetz Saecker, Dorothee Hillenbrand, Doreen Röseler, Michael Krenz, Eva-Maria Schweitzer-Köhn, Lieselotte Hesberg, Alfred Luttermann
Der Vorstand der Psychotherapeutenkammer Berlin für die V. Legislaturperiode ist gewählt! - In der gestrigen konstituierenden 63. Delegiertenversammlung wurde der neue Vorstand der Psychotherapeutenkammer Berlin für die V. Legislaturperiode gewählt.
Kammerpräsident Michael Krenz wurde in seinem Amt bestätigt und auch Dorothee Hillenbrand bleibt Vizepräsidentin der Psychotherapeutenkammer Berlin.
Gemeinsam mit Doreen Röseler, Eva-Maria Schweitzer-Köhn und Alfred Luttermann sowie den neuen Mitgliedern Lieselotte Hesberg, Ute Meybohm und Götz Saecker bilden sie den neuen Vorstand.
Wir gratulieren!
18.10.2017 Ausschussberichte über die 4. Legislatur der Psychotherapeutenkammer Berlin - Liebe Mitglieder, welche Arbeit haben die Ausschüsse der Psychotherapeutenkammer in der Legislatur 2013-2017 geleistet? Diese Frage wollen wir Ihnen beantworten. Die Ausschüsse "Berufsordnung, "Wissenschaft und Qualität" (BOW), "Ambulante Versorgung" (AV), "Psychotherapie in Institutionen" (VI), "Finanzen" (FA) , "Kinder- und Jugendpsychotherapeutische Versorgung" (KJV) und Aus-, Fort-, Weiterbildung" (AFW) stellen Ihnen ihre Berichte zur Einsicht und zum Download zur Verfügung!
16.10.2017 Dokumentation des 5. Forums ,,Von der Praxis für die Praxis'' am 12.10.2017 - Liebe Mitglieder, am 12.10.2017 fand das 5. Forum aus unserer Veranstaltungsreihe ,,Von der Praxis für die Praxis'' zur neuen Psychotherapie-Richtline mit dem Fokus auf Befugniserweiterungen und Verordnungen statt.
Anbei für Sie die Dokumentation desselben sowie die zugehörigen Foliensätze unserer Referentinnen.
16.10.2017 Weiterhin zu lange Wartezeiten auf psychotherapeutische Behandlung! - Auch nach der Richtlinienreform im April 2017 müssen psychisch erkrankte Menschen noch immer sehr lange auf den Beginn einer psychotherapeutischen Behandlung warten. Die Wartezeit auf ein Erstgespräch habe sich mit Einführung der Sprechstunde hingegen verkürzt.
05.10.2017 Psychotherapie bei Menschen mit geistiger Behinderung (Download Protokoll AG August_Essenz_ 2017.pdf ca. 9 Kb) - Der Arbeitskreis Psychotherapie bei Menschen mit geistiger Behinderung tagte am 31.08.2017 und möchte fortan seine Arbeit durch die Publikation von Protokollen transparent machen. Die Ergebnisse der Sitzung vom 31.08. finden Sie hier ...
29.09.2017 BPtK: Praxis-Info - Krankenhauseinweisung - Seit Juni 2017 können PsychotherapeutInnen Patientinnen und Patienten in ein Krankenhaus einweisen und den dafür notwendigen Krankentransport verordnen. Zusätzlich können sie Soziotherapie und medizinische Rehabilitation verschreiben. Die Voraussetzungen für diese Zusatzkompetenzen wurden im März 2017 vom Gemeinsame Bundesausschuss durch seine Richtlinienänderungen geschaffen.
Die Bundespsychotherapeutenkammer informiert Sie in einer Praxis-Info über die Details und den praktischen Ablauf bei einer Verordnung dieser Leistungen.
29.09.2017 Komische Oper Berlin: Pelléas et Mélisande - Mitgliederrabatt - Liebe Mitglieder, wir möchten Sie auf die eindrucksvolle Neuinszenierung des Fin de Siècle Meisterwerkes ,,Pelléas et Mélisande'' von Claude Debussy aufmerksam machen. Intendant Barrie Kosky hat einen eindrucksvollen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele geschaffen.
Für diese tiefenpsychologisch interessante Oper erhalten Sie exklusiv 10 € Rabatt bei Nennung des Codewortes, welches Sie bei uns telefonisch erfragen können.
29.09.2017 Novellierte Weiterbildungsordnung - Liebe Mitglieder, die novellierte Weiterbildungsordnung (WBO) mit dem neu aufgenommenen Bereich Gesprächspsychotherapie (GT) ist aufsichtsrechtlich genehmigt und am 23.09.2017 in Kraft getreten. Die Kammer wird nun zwei neue Gremien einrichten: den Weiterbildungsausschuss und den Prüfungsausschuss für Gesprächspsychotherapie. Interessenten mit GT-Qualifikation gemäß Übergangsregelungen §15 Absatz 5, die in diesen Gremien mitarbeiten wollen, sind herzlich eingeladen.
29.09.2017 BPtK: aktualisierte Version Praxis-Info ,,Psychotherapie-Richtlinie'' - Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) hat die Praxis-Info "Psychotherapie-Richtlinie" überarbeitet und um neue Vergütungsregelungen, insbesondere für Sprechstunde und Akutbehandlung, ergänzt.
Nach langen Diskussionen wurde auch die Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen auf das Niveau der antrags- und genehmigungspflichtigen psychotherapeutischen Leistungen angehoben.
28.09.2017 Psychologie & Kino: Der Elefantenmensch - die Lust am Schauen! - Am Freitag, den 06.10. um 19:45, zeigt das City-Kino Wedding in seiner Reihe Psychologie und Kino "Der Elefantenmensch" von Starregisseur David Lynch. Im Anschluss wird unser Delegierter, Dr. Bernd Heimerl, wieder eine psychoanalytische Reflexion vornehmen und zur Diskussion anregen. Seien Sie dabei!
28.09.2017 Psychotherapie im Rahmen der Jugendhilfe - Alle PP und KJP, die einen auf fünf Jahre befristeten Trägervertrag für den Leistungstyp 1 und 2 mit der Jugendverwaltung haben und ihn verlängern wollen, brauchen ein Fortbildungszertifikat, einen Fortbildungskontoauszug über 250 Fortbildungspunkte bzw. den Nachweis des fachspezifischen KJHG-Fortbildungs-Curriculums. Das Antragsformular für das Fortbildungszertifikat können von unserer Homepage heruntergeladen werden.
19.09.2017 SachbearbeiterIn im Bereich Weiterbildung gesucht! - Die Psychotherapeutenkammer Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n SachbearbeiterIn im Bereich Weiterbildung. (Teilzeit, 20 Stunden pro Woche, unbefristet)
Eine detailierte Beschreibung Ihrer Aufgaben und Voraussetzungen finden Sie in der beigefügten Stellenausschreibung. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich noch bis zum 30.09.2017 bewerben.
14.09.2017 Arbeitsausfall durch psychische Krankheiten um 80 Prozent gestiegen - Nach Angaben des AOK-Bundesverbandes ist der Arbeitsausfall durch psychische Erkrankungen in den vergangenen zehn Jahren mit 79,3 Prozent überproportional stark gestiegen. Sind Arbeitsverdichtung und Stress am Arbeitsplatz die Ursache? Hierzu ein Artikel auf Spiegel-online sowie der aktuelle Fehlzeitenreport der AOK.
14.09.2017 Patienteninformation: Neue Wege in die Psychotherapie - Nach Novellierung der Psychotherapierichtlinie gibt es Neuerungen, die die Voraussetzungen zur Beantragung einer Psychotherapie betreffen. Insbesondere der Besuch einer psychotherapeutischen Sprechstunde vorab. Die Terminservicestelle der KV Berlin unterstützt Sie auf Wunsch dabei, so schnell wie möglich einen Termin für ein Erstgespräch im Rahmen der psychotherapeutischen Sprechstunden sowie für eine im Anschluss eventuell erforderliche Akutbehandlung zu vereinbaren. Anbei hierzu ein Infoblatt der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.
06.09.2017 Umfrage zur Beziehungsgestaltung von Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen - Liebe Mitglieder, wir möchten sie auf eine Umfrage im Rahmen einer Masterarbeit im Studiengang ,,therapeutische soziale Arbeit" an der HS Nordhausen aufmerksam machen. Hierbei wird die Art der Beziehungsgestaltung von Deutschlands Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen untersucht.
23.08.2017 BPtK: PsychotherapeutInnen in Ausbildung werden oft zu schlecht bezahlt - Laut einer aktuellen Befragung befinden sich sehr viele PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA), vor allem in ihrem Psychiatriejahr in sehr schlechter finanzieller Lage. Das ging aus der Umfrage von Maria Klein-Schmeink, gesundheitspolitische Sprecherin der Bündnis 90/Die Grünen-Bundestagsfraktion, hervor, an der sich über 3.500 PiA beteiligt haben.
23.08.2017 Seminar: Keine Kassenpraxis - was nun? am 15.09.2017 - Ein Workshop der Psychotherapeutenkammer Berlin und der Deutschen Psychologen Akademie für Neuapprobierte und alle Mitglieder, die sich neu orientieren wollen (oder müssen).
Dieses Workshopangebot führen wir in diesem Jahr erstmalig durch, um im gegenseitigen Austausch und durch Inputs der ReferentInnen Impulse für den Berufseinstieg oder eine ggfs. notwendige berufliche Neuorientierung zu geben.
21.08.2017 Das Einkommen von PsychotherapeutInnen beträgt nur rund einen Drittel des Einkommens von ÄrztInnen! - PsychotherapeutInnen verdienen drei bis viermal schlechter als ÄrztInnen bei ähnlicher Arbeitszeit. Das zeigt die jüngste Erhebung des Statistischen Bundesamtes zur Einkommenssituation von ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen.
17.08.2017 Die Veranstaltung 5. Forum zur Psychotherapierichtlinie - Akutbehandlung - am 07.09.2017 wird verschoben! - ACHTUNG: Liebe Mitglieder, die Veranstaltung zur Reform der Psychotherapierichtlinie mit Fokus auf die Akutbehandlung wurde bis auf weiteres verschoben! Es sollen im Vorfeld erst systematische Erfahrungswerte im Bereich Akutbehandlung gesammelt werden, um Ihnen eine umfassende, fundierte Informationsveranstaltung bieten zu können.
Wir werden Sie natürlich rechtzeitig über den neuen Termin informieren und entschuldigen uns vielmals für Unannehmlichkeiten.
09.08.2017 Fortbildungsreihe zur Verhaltenstherapie: ,,State of the Art'' - Liebe MitgliederInnen, wir möchten Sie auf die erneut stattfindende Fortbildungsreihe ,,State of the Art'' des Institutes für Verhaltenstherapie Berlin (IVB) aufmerksam machen.
In dieser Veranstaltungsreihe werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Interventionsmethoden in der Verhaltenstherapie aufgegriffen und vorgestellt.
03.08.2017 Nächste Rechtssprechstunde am 05.09.2017 - Liebe MitgliederInnen, die nächste Rechtsprechstunde findet am 05.09.2017 zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr statt.
03.08.2017 13. Symposium - Forum für Persönlichkeitsstörungen am 04.11.2017 - Ab sofort können Sie sich für das 13. Symposium des Forums für Persönlichkeitsstörungen mit dem Thema: "Neue Perspektiven in der Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung" anmelden. In diesem Symposium erläutern Ihnen verschiedene ReferentInnen die aktuellen spezifischen Behandlungsmethoden für die Behandlung von Borderline-Persönlichkeitsstörungen in der Psychotherapie. Am Abend vorher findet für die TeilnehmerInnen der Veranstaltung, passend zum Thema des Symposiums, eine Filmvorführung statt, bei der der Film ,,Gegen die Wand'' (2004) von Fatih Akin gezeigt wird.
03.08.2017 BPtK: BMG legt Reformentwurf für eine PsychotherapeutInnenausbildung vor - Das Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) hat einen Arbeitsentwurf zur Reform der PsychotherapeutInnenausbildung vorgelegt. Durch diese Reform sollen nun die gesetzlichen Grundlagen für ein Approbationsstudium geschaffen werden.
03.08.2017 BPtK-Symposium am 27.07.2017: Internet in der Psychotherapie - Das Internet, sowie der reguläre Nutzen desselben durch Apps und Smartphones ist für sehr viele Menschen ein ganz selbstverständlicher Teil des Alltages geworden. Rund 30 Prozent der Deutschen haben auf ihren Smartphones Gesundheits-Apps installiert. Selbstverständlich werden im Internet auch Programme für die Prävention und Behandlung von psychischen Erkrankungen angeboten. Diese bergen neben vielen Vorteilen allerdings auch Risiken. Viele Programme sind außerdem nicht auf Wirksamkeit und Nebenwirkungen untersucht worden. Und kann ein Computerprogramm mit standardisierten Antworten wirklich eine klassische Psychotherapie ersetzen?
Die Bundespsychotherapeutenkammer hat sich aufgrund der vielen ungeklärten Fragen am 27.07.2017 in einem Symposium mit den fachlichen und politischen Aspekten der Internettherapie beschäftigt, sowie der Frage ob Internetprogramme künftig zur geprüften Leistung für alle Versicherten werden sollen.
01.08.2017 BPtK: IQWiG belegt Wirksamkeit der Systemischen Therapie - Der Abschlussbericht des Institutes für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) zeigt: Die Systemischen Therapie zeigt sich in einer Reihe von Störungsbereichen als wirksam!
26.07.2017 Frist für Weiterbildungsanträge - Bitte beachten Sie, dass es für Anträge im Bereich Weiterbildung Systemische Therapie eine Antragsfrist für jedes Jahresquartal gibt. Der nächste Termin für eingehende Anträge in 2017 ist der 9.10.2017! Folgetermine werden im 4. Quartal bekanntgegeben.
24.07.2017 Wahl zur 5. Delegiertenversammlung der Psychotherapeutenkammer Berlin - Amtliches Wahlergebnis
19.07.2017 Nutzen Sie das kostenfreie Angebot des Hilfetelefons ,,Gewalt gegen Frauen''! - Jede dritte Frau in Deutschland erlebt mindestens einmal im Leben sexualisierte und/oder häusliche Gewalt. Ein Viertel aller Frauen erleben Gewalt in ihrer Partnerschaft. Aber nur 20% aller von Gewalt betroffenen Frauen nutzen Beratungs- und Unterstützungsangebote! Falls Sie bei einer Ihrer Klientinnen Gewaltbetroffenheit vermuten: Das Beratungsangebot des Hilfetelefons steht das ganze Jahr, rund um die Uhr, anonym, kostenfrei und in 17 Sprachen unterstützend zur Seite!
14.07.2017 Dokumentation unserer Kinderschutzveranstaltung zur Psychotherapie mit Kindern in hochstrittigen Scheidungssituationen - Jede Kinderseele leidet bei der elterlichen Trennung. Was aber, wenn die Eltern gar nicht aufhören zu streiten? Sollte jedes Kind in einer schwierigen Trennungssituation psychotherapeutische Versorgung erhalten oder ist die Hochstrittigkeit der Eltern eher eine Kontraindikation hierfür? Was passiert wenn Missbrauchsvorwürfe gegenüber einem Elternteil erhoben werden? Hat die Psychotherapie dann ihre Grenzen gefunden oder wird sie gerade dann dringend gebraucht? Mit diesen Fragen haben sich die ReferentInnen beim KJV-Fachtag zum Thema ,,Kindertherapie bei strittiger Scheidung der Eltern - Indikationen und Kontraindikationen'' am 08.07.2017 beschäftigt.
14.07.2017 DIA-NET - Diagnostik der Internetabhängigkeit im Netz - Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Projekts wird derzeit die Homepage "DIA-NET - Diagnostik der Internetabhängigkeit im Netz" erstellt, die sich mit dem Phänomen der Internetabhängigkeit beschäftigt.
14.07.2017 BPtk-News: Verstärkte Zusammenarbeit zwischen Selbsthilfe und Psychotherapie ist erwünscht! - Die Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS) und die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) haben am 28.04.2017 einen bundesweiten Round-Table zum Thema "Selbsthilfe und Psychotherapie" veranstaltet. Hierbei wurde eine engere Zusammenarbeit zwischen Selbsthilfeeinrichtungen und PsychotherapeutInnen beschlossen.
13.07.2017 Jugendberufsagenturen in Berlin - Als Nachtrag zu unserem Forum zur psychotherapeutischen Sprechstunde (Kinder und Jugendliche) vom 03.07. - und in Ergänzung zu den von der PTK Berlin erstellten Listen zum psychosozialen Versorgungsangebot der Stadt - wollen wir Ihnen hiermit zwei Kontakte zu Jugendberufsagenturen vermitteln.
05.07.2017 5. Delegiertenversammlung der Psychotherapeutenkammer Berlin gewählt! - Die Mitglieder der Psychotherapeutenkammer Berlin haben ihre 45 Delegierten für die 5. Delegiertenversammlung gewählt.
05.07.2017 Dokumentation des 4. Forums ,,Von der Praxis für die Praxis'' am 03.07.2017 - Am 03.07.2017 fand das 4. Forum der Veranstaltungsreihe ,,Von der Praxis für die Praxis'' zur neuen Psychotherapie-Richtlinie mit dem Fokus auf die Sprechstunde (Kinder und Jugendliche) statt. Anbei für Sie die Dokumentation desselben sowie die zugehörigen Foliensätze unserer ReferentInnen.
05.07.2017 BPtK-News: Situation von Kindern psychisch kranker Eltern verbessern. Bundestag fordert interdisziplinäre Arbeitsgruppe - Der Bundestag will mit einer interdisziplinären Arbeitsgruppe Vorschläge zur Verbesserung der Situation von Kindern aus Familien, in denen mindestens ein Elternteil psychisch krank ist, schaffen. Zur Verbesserung der Versorgung soll die Bundesregierung außerdem Aufklärungsmaßnahmen sowie Aus- und Weiterbildungen für die jeweiligen Berufsgruppen starten. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass diese zur notwendigen Kooperation fähig und bereit sind. Neben Erziehern und Lehrern werden Psychotherapeuten und Ärzte als Zielgruppen genannt.
05.07.2017 Dokumentation: "Förderung der Gruppentherapie" (Veranstaltung vom 21.06.2017) - Liebe Mitglieder! Am 21.06. fand in der Charité (Campus Benjamin Franklin) eine Informations- und Diskussionsveranstaltung des Ausschusses "Ambulante Versorgung" (AV) der Psychotherapeutenkammer Berlin zum Thema "Förderung der Gruppentherapie" statt. Anbei finden Sie zum Download die zur Publikation freigegebenen Foliensätze hierzu.
05.07.2017 Anstellungsverhältnisse in psychotherapeutischen Praxen und MVZ - Die Foliensätze zu o.g. Veranstaltung vom 29.06. stellen wir Ihnen zum Download bereit.
04.07.2017 Curriculare Fortbildung: Eltern, -Säuglings- und Kleinkind Psychotherapie - Im Januar 2018 beginnt ein neuer Fortbildungsgang zur Eltern-, Säuglings- und Kleinkindpsychotherapie, die von der International Psychoanalytic University (IPU) in Zusammenarbeit mit der Psychotherapeutenkammer Berlin angeboten wird. Sie umfasst 14 Wochenenden und endet im Mai 2019. Nähere Informationen zu Anmeldung und Inhalten finden Sie im Flyer anbei.
29.06.2017 Kammerbrief 02-2017 online - Liebe Mitglieder, die zweite Ausgabe 2017 des Kammerbriefes finden Sie jetzt auch online.
28.06.2017 EuropaNews der BPtK 1/2017 - Liebe MitgliederInnen, wir möchten Sie auf die kürzlich erschienenen EuropaNews der Bundespsychotherapuetenkammer aufmerksam machen! Die Ausgabe 1/2017 liefert wieder viele spannende Beiträge, bspw. ein Interview mit Dr. Isabel de la Mata (Mitarbeiterin der Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der Europäischen Kommission). Sie äußert sich zur aktuellen Versorgungslage von Flüchtlingen, der Arbeit der Europäischen Kommission zu diesem Thema, sowie der Rolle von PsychotherapeutInnen bei der Flüchtlingsversorgung.
28.06.2017 BPtK veröffentlicht Checkliste für Internet-Psychotherapie - Internetprogramme für psychisch Erkrankte bergen erhebliche Risiken durch Missverständlichkeit, mangelnden Datenschutz und fahrlässige Diagnosen minderqualifizierter Berater. Um diesen Risiken entgegenzuwirken hat die Bundespsychotherapeutenkammer eine Checkliste für PatientInnen und TherapeutInnen zur Verfügung gestellt, mit denen betreffende Programme auf ihre Qualität und Sicherheit hin geprüft werden können.
27.06.2017 Dokumentation einer Fachtagung des Institus Verhaltenstherapie, Verhaltensmedizin und Sexuologie - Liebe MitgliederInnen, die Behindertenbeauftragten der Kammer möchten Sie auf die untenstehenden Links zu drei spannenden Vorträgen der 14. IVS-Fachtagung aufmerksam machen.
21.06.2017 Kammerwahl 2017 - Wahlzeit hat begonnen! - Zurzeit läuft die Wahlzeit zur 5. Delegiertenversammlung der Psychotherapeutenkammer Berlin
21.06.2017 Dokumentation des 3. Forums ,,Von der Praxis für die Praxis'' am 19.06.2017 - Am 19.06.2017 fand das 3. Forum der Veranstaltungsreihe ,,Von der Praxis für die Praxis'' zur neuen Psychotherapie-Richtlinie mit dem Fokus auf die Sprechstunde (Erwachsene) statt. Anbei für Sie die Dokumentation desselben sowie die zugehörigen Foliensätze unserer ReferentInnen.
16.06.2017 Die Psychoanalyse bei der Langen Nacht der Wissenschaften - Am 24.06.2017 findet während der Langen Nacht der Wissenschaften die Veranstaltung ,,Psychonanalyse zur Langen Nacht'' mit 44 spannenden Beiträgen zum Bereich Psychoanalyse statt. Es laden sie hierzu elf Berliner psychoanalytische Ausbildungsinstitute zwischen 17 und 24 Uhr in die International Psychoanalytic University ein.
14.06.2017 Neue Befugnisse für PsychotherapeutInnen: Krankenhausbehandlungen und Krankenbeförderungen per Verordnung - Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten dürfen ab sofort Krankenhausbehandlungen und Krankenbeförderungen verordnen. Damit erhalten sie mehr Entscheidungsspielraum bei der Versorgung ihrer Patienten. Desweiteren sollen sie künftig auch Leistungen der Rehabilitation und Soziotherapie verordnen dürfen.
13.06.2017 3. Forum "Aus der Praxis für die Praxis" am 19.06.2017: "Erste Erfahrungen mit der Sprechstunde (Erwachsene) …" - Am Montag, den 19.06.2017 findet von 20:00-22:00 unser drittes, kostenfreies Forum zur Änderung der Psychotherapierichtlinie statt. Diesmal wollen wir die Frage beantworten, welche spezifischen Anforderungen mit der Durchführung der psychotherapeutischen Sprechstunde (Erwachsene) an uns PsychotherapeutInnen gestellt werden und welche Erfahrungen wir bis jetzt damit gemacht haben.
09.06.2017 Ab 11.04.17 wird die Mitteilungspflicht von ÄrztInnen und TherapeutInnen gegenüber den Krankenkassen in Fällen von Misshandlung und sexueller Gewalt gegenüber Erwachsenen aufgehoben - Ab dem 11.04.2017 tritt eine Änderung des §294a im SGB V in Kraft. Diese Änderung beinhaltet die Aufhebung der Mitteilungspflicht gegenüber den Krankenkassen im Falle von Missbrauch und sexueller Gewalt gegen Erwachsene, zu der ÄrztInnen und TherapeutInnen bisher angehalten waren.
07.06.2017 Berufsethischer Kommentar zur "Onlinetherapie" - Die Delegiertenversammlung der Berliner Psychotherapeutenkammer hat in ihrer Sitzung vom 13.09.2016 die Integration der Onlinetherapie in die Berliner Berufsordnung beschlossen. Der Ausschuss für Berufsordnung, Wissenschaft und Qualität der PTK Berlin hat hierzu nun einen Berufsethischen Kommentar verfasst, der insbesondere die einer Nutzung elektronischer Medien in der psychotherapeutischen Behandlung verbundenen besonderen Sorgfaltspflichten erläutert und unter berufsethischen Gesichtspunkten reflektiert.
02.06.2017 Dokumentation der Veranstaltung ,,Und sie bewegt sich doch ... Was bringt die Ausbildungsreform 'Psychotherapie' für Berlin?'' am 30.5.17 - Am 30.5.17 fand eine Veranstaltung des Ausschusses Aus-, Fort- und Weiterbildung zum Thema ,,Was bringt die Ausbildungsreform 'Psychotherapie' für Berlin?'' statt. Anbei für Sie die Dokumentation derselben sowie die zugehörigen Foliensätze unserer Referenten.
02.06.2017 2. Forum: ,,Von der Praxis für die Praxis'' am 17.05.17 - Am 17.5. fand das 2. Forum ,,Von der Praxis für die Praxis'' mit dem Thema ,, Empfehlungen zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten: Psychosoziale Hilfen in Berlin in der Sprechstunde'' statt. Anbei für Sie die Dokumentation desselben sowie die zugehörigen Foliensätze unserer ReferentInnen.
02.06.2017 Internationaler Round-Table der BPtk am 23. März 2017 in Berlin - Am 23. März kamen Experten aus 9 verschiedenen europäischen Ländern, sowie eine Vertreterin der Europäischen Kommission zu einem Round-Table-Gespräch der Bundespsychotherapeutenkammer zusammen, um über die Versorgung psychisch kranker Flüchtlinge in den einzelnen EU-Ländern zu sprechen.
31.05.2017 BPtK: Psychisch Kranke haben wie bisher Anspruch auf Kostenerstattung - Durch die neue Psychotherapie-Richtlinie soll ab dem 1. April 2017 jeder Person zeitnah psychologische Behandlung zukommen. Aufgrund dessen lehnten Krankenkassen vermehrt die Rückerstattung von Behandlungskosten psychisch kranker Personen die in Privatpraxen in Behandlung sind ab. Die BPtK stellt nun klar, dass die Behandlung in Privatpraxen von den Krankenkassen weiterhin übernommen werden soll, wenn es keine andere Behandlungsmöglichkeit bei einem zugelassenen Psychotherapeuten gibt.
22.05.2017 2017 ist Wahljahr in der Psychotherapeutenkammer Berlin! - Im Juni beginnt die Wahl zur 5. Delegiertenversammlung der Psychotherapeutenkammer Berlin, bei der sich in diesem Jahr insgesamt 6 Wahlvorschläge (Listen) zur Wahl stellen.
18.05.2017 Aktualisierte Listen der PTK Berlin zum Psychosozialen Versorgungsangebot in Berlin - Im Rahmen der seit 1.4.2017 geltenden neuen Psychotherapie-Richtlinie haben PP und KJP mit halbem oder ganzem Versorgungsauftrag die Verpflichtung, in ihrem Leistungsspektrum Psychotherapeutische Sprechstunden vorzuhalten.
17.05.2017 Neue Fortbildungsrichtlinie für PP und KJP zur Sachverständigentätigkeit - Die Fortbildungsrichtlinie zur Sachverständigentätigkeit ist ein Fortbildungs-Curriculum für PP und KJP, das die Zusatzqualifikation "Sachverständiger" ermöglicht.
16.05.2017 Bundesweiter PiA-Protesttag: Stärkung der Rechte von PsychotherapeutInnen in Ausbildung - am 20.05. auch in Berlin - Das PiA-Forum Berlin ruft gemeinsam mit der PsyFaKo zum bundesweiten Protesttag "Vergissmeinnicht!" auf. Es ist Wahljahr und es gilt, mit geballter Macht unsere Politiker auf die große Dringlichkeit der Ausbildungsreform aufmerksam zu machen. Beteiligen Sie sich! Mehr Infos zum Ablauf ...
10.05.2017 8.Mai: Anhörung zur muttersprachlichen Psychotherapie im Abgeordnetenhaus von Berlin - Der Ausschuss Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat eine Anhörung zur "Situation der Versorgung mit muttersprachlicher Psychotherapie" in Berlin veranstaltet auf Antrag der Fraktionen der SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen. Frau Dorothee Hillenbrand, Vizepräsidentin der Kammer, war als Vertreterin der Kammer zu der Anhörung geladen. Weiterhin haben Frau Anne Springer, Psychologische Psychotherapeutin und Delegierte der Kammer für die KV und Frau Neriman Idik, Psychologische Psychotherapeutin in Berlin, an der Anhörung teilgenommen.
10.05.2017 Medea: Oper in 2 Teilen - Termine im Mai, Juni, Juli - Liebe Mitglieder, wir empfehlen Ihnen die auf einem antiken Mythos basierende höchst dramatische Inszenierung der Medea. Die 2010 von Aribert Reimann uraufgeführte Oper in zwei Akten handelt von der Verzweiflung und dem tragischen Widerstand der Medea als verfolgte Fremde gegen die Willkür von mächtigen Männern und Politikern. Im Fokus der Neuinszenierung von Benedict Andrews stehen die inneren psychologischen Prozesse der Medea und die Übersetzung durch theatrale Mittel.
09.05.2017 Häufige Fragen zur Änderung der PT-Richtlinie ab 01.04. - Die Kassenärztliche Vereinigung hat auf die häufigsten Fragen zur Änderung der Psychotherapie-Richtlinie ab 01.04.2017 einen kompakten Antwortkatalog verfasst. Hier geht es zum Download für Sie ...
05.05.2017 Kammerwahl 2017 - Aktuelle Präzisierung der Vorgaben für die Wahlwerbung
04.05.2017
Dokumentation 1. Forum
Dokumentation 1. Forum "Aus der Praxis für die Praxis" vom 19.04. : G-BA Richtlinie - In unserer Veranstaltung zur G-BA-Richtlinie - im voll besetzten Hörsaal der FU Berlin - erläuterten Dieter Best* und Jürgen Doebert* die Bewertung der neuen psychotherapeutischen Leistungen und deren Auswirkungen in der Praxis der PP und KJP. Angaben zu den Referenten sowie deren Foliensätze finden Sie hier.
03.05.2017 2. Forum "Aus der Praxis für die Praxis" am 17.05.2017: Beratungs- und Behandlungsangebote außerhalb der gesetzlichen Krankenkassen in Berlin - Am 17.05. setzen wir - wie angekündigt - unsere neue Veranstaltungsreihe zur Ausgestaltung der Psychotherapie-Richtlinie an der FU Berlin fort: Im zweiten Forum geben wir einen Überblick über Beratungs- und Unterstützungsangebote außerhalb der gesetzlichen Krankenkassen in Berlin. Weitere Informationen und Termine entnehmen Sie bitte beiliegender Ankündigung.
03.05.2017 Stellungnahme zum Eckpunktepapier des Bundesministeriums für Gesundheit zur Novellierung der Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten - Liebe Mitglieder! Der Ausschuss Aus-, Fort-, Weiterbildung der Psychotherapeutenkammer hat zum Eckpunktepapier des Bundeministeriums für Gesundheit zur Novellierung der Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten aktuell eine Stellungnahme verfasst. Beide Dokumente stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.
26.04.2017 Anstellungsverhältnisse in psychotherapeutischen Praxen und MVZ - Liebe Mitglieder, Sie konnten o.g. Veranstaltung am 03.04. nicht beiwohnen oder wollen noch einmal etwas nachlesen? Anbei stellen wir Ihnen zum Einsatz gekommene Präsentationen zur Verfügung.
26.04.2017 Dokumentation der 10. Fachtagung "Therapie für Menschen mit geistiger Behinderung" - Am 23. und 24. März 2017 wurde die 10. Fachtagung "Therapie für Menschen mit geistiger Behinderung" durchgeführt. Gemeinsame Veranstalter dieser Fachtagungen sind das Bezirksamt Pankow von Berlin unter Federführung der Psychiatrie- und Suchthilfekoordinatorin, die Psychotherapeutenkammer Berlin und das evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge. Die Zusammenfassungen bzw. PowerPoint-Präsentationen der Referenten - soweit diese dazu bereit waren - finden Sie hier.
25.04.2017 Gruppentherapien ab Juli 2017 bis zu 20 Prozent besser vergütet! - Psychotherapeuten erhalten für Gruppentherapien ab Juli mehr Honorar. Darauf hat sich die KBV mit dem GKV-Spitzenverband geeinigt. Die Höhe der Vergütung richtet sich dann nach der Anzahl der Teilnehmer. Die neue Psychotherapie-Richtlinie, die auch die Förderung von Gruppenleistungen vorsieht, führte zur Neubewertung und einer Honorarsteigerung von im Durchschnitt bis zu 20 Prozent. Möglich sind jetzt in allen Richtlinienverfahren Therapien mit drei bis neun Teilnehmern - unabhängig vom Alter der Patienten.
25.04.2017 Alles zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen ab 01.04.2017, die angepassten PTV-Formulare sowie eine Ausfüllhilfe - Die Kassenärztliche Bundesvereinigung bietet übersichtliche Informationen zur neuen Vergütung, den neuen PTV-Formularen sowie eine Ausfüllhilfe für dieselben an.
25.04.2017 Dokumentation des zweiten Fachtags: Gewalt, Flucht, Trauma/ Jugendliche Zwischen Welten - Am 24.03.2017 fand in der PTK Berlin das zweite Fachgespräch zum Thema "Gewalt - Flucht - Trauma" mit dem Schwerpunkt: "Jugendliche Zwischen Welten" statt, das abermals gemeinsam mit Haukari e. V. und Wildwasser e. V. veranstaltet wurde. U.a. diskutierten und reflektierten wir gemeinsam mit jugendlichen Flüchtlingen deren Dilemma zwischen Anpassungsdruck und Loyalität zu ihren Herkunftskontexten, unsere eigene Haltung als UnterstützerInnen von geflüchteten Jugendlichen und unsere Gratwanderung zwischen Universalismus und Kulturalismus. Selbstredend standen die Lebenswirklichkeiten der Jugendlichen hier und ihr Bedarf an Begleitung und Unterstützung im Vordergrund. Anbei Informationen über die Referentinnen und der Link zum Filmmitschnitt ...
19.04.2017 Wählerverzeichnis zur Kammerwahl 2017 liegt zur Einsichtnahme für alle Kammermitglieder aus! - Ab kommenden Freitag können Sie Einsicht in das Wählerverzeichnis nehmen. Das Wählerverzeichnis liegt in der Geschäftsstelle für alle Kammermitglieder zur Einsichtnahme gemäß der Wahlordnung für die Dauer von 14 Tagen aus.
18.04.2017 Listen der PTK Berlin zum Psychosozialen Versorgungsangebot in Berlin - im Rahmen der seit 1.4.2017 geltenden neuen Psychotherapie-Richtlinie haben PP und KJP mit halbem oder ganzem Versorgungsauftrag die Verpflichtung in ihrem Leistungsspektrum Psychotherapeutische Sprechstunden vorzuhalten. Am Ende der Sprechstunde erhält jeder Patient eine Individuelle Patienteninformation zu ambulanten Psychotherapeutischen Sprechstunde PTV 11.
12.04.2017 Filmtipp: "Stigma" - Ein Kurzfilm über Pädophilie - Filmvorführungen in Berlin! - Der Film von P. Jeschke und J. Wagner (vom Netzwerk "Kein Täter werden") beruht auf Originalinterviews die mit einem Betroffenen im Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Berliner Charité geführt wurden und besticht durch dessen schonungslose Offenheit. Er soll dazu beitragen, das Stigma, unter dem Betroffene leiden, abzubauen und er will aufklären! Der Film kann über die Website www.stigma-der-film.de auch für Informations- und Diskussionsveranstaltungen gebucht werden und wird jetzt am 20. und 21. April sowie am 16. Mai in Berlin gezeigt ...
12.04.2017 Praxis-Info der BPtK zum Thema Jobsharing - Jobsharing bietet gerade für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger die Möglichkeit, sich auch in gesperrten Planungsbereichen niederzulassen - sofern sich eine Praxisinhaberin bzw. ein Praxisinhaber findet, die bzw. der den eigenen Sitz zu teilen bereit ist. Jobsharing ermöglicht aber langfristig auch für Praxisinhaber in solchen Planungsbereichen eine Nachbesetzung des Praxissitzes. Durch Änderungen in der Bedarfsplanungs-Richtlinie ergeben sich zukünftig für Praxen mit einem unterdurchschnittlichen Praxisumfang sogar neue Möglichkeiten, Jobsharing mit einem erweiterten Praxisumfang zu planen.
11.04.2017 Rechtssprechstunde nach Ostern entfällt - Liebe Mitglieder! Aufgrund von Urlaub entfällt die Rechtssprechstunde am 18.4.2017. Wir bitten um Ihr Verständnis!
06.04.2017 Neues Handbuch "Psychotherapie in der Jugendhilfe 2017" - Liebe Mitglieder! Die Psychotherapeutenkammer Berlin hat eine neue, erweiterte, digitale Auflage des "Handbuchs zur Psychotherapie in der Jugendhilfe" herausgegeben. Es enthält wichtige Hinweise zur Qualitätssicherung der Psychotherapie im Rahmen der Jugendhilfe, einschließlich der einschlägigen Beschlüsse der Vertragskommission Jugend und der Jugend-Rundschreiben der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung (heute: Bildung, Jugend und Familie). Autor desselben ist Ronald Schmidt, langjähriges Mitglied der Kommission KJHG der Psychotherapeutenkammer Berlin sowie ehemaliger Psychotherapiebeauftragter der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienste Berlin (KJPD). Wir stellen es Ihnen hier zum Download bereit.
06.04.2017 Geistes - Freiheit: Menschen beim Ausstieg aus einer destruktiven Gruppe begleiten - 09.05.2017 - Am 09.05.2017 findet in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie eine interessante ganztägige und kostenfreie Veranstaltung statt: Die Leitstelle für Sektenfragen berät als Erstanlauf- und Beratungsstelle Aussteiger aus sogenannten Sekten und Psychogruppen. Dabei wird auch immer wieder psychotherapeutische Hilfe nachgefragt. Um zielgerichtet verweisen zu können, wünschen wir uns einen Austausch mit Therapeutinnen und Therapeuten, die für die mit einem Ausstieg zusammenhängenden Themen sensibilisiert sind und Interesse bzw. Bedarf an einem fachlichen Austausch haben.
31.03.2017 Beschluss zur Honorierung von Akutbehandlung und neuer psychotherapeutischer Sprechstunde - Gegen den erbitterten Widerstand von Ärzte‐ und Psychotherapeutenschaft blockierten die Krankenkassen eine angemessene Vergütung für den Mehraufwand bei neuen Leistungen, die ab April verpflichtend angeboten werden müssen, so Dietrich Munz, Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK). Die neuen Beschlüsse seien ein "Gipfel (...) versorgungspolitischer Voreingenommenheit". Lesen Sie hierzu die Pressemeldung der BPtK.
29.03.2017 Sprechstunde und Akutbehandlung angemessen vergüten - Die BPtK kritisiert, dass die Vergütungen für Sprechstunde und Akutbehandlung erst in letzter Minute geregelt werden. Der Bewertungsausschuss will darüber aller Voraussicht nach erst heute entscheiden. Die Psychotherapeuten sollen die neuen Leistungen aber bereits ab 1. April anbieten. Da Sprechstunde und Akutbehandlung zeitlich und koordinativ höhere Anforderungen an PsychotherapeutInnen als normale Therapiestunden stellen, müssen sie auch entsprechend honoriert werden, fordert BPtK-Präsident Dr. Dietrich Munz. Anbei die Pressemeldung der BPtK.
28.03.2017 Veranstaltungshinweis der PTK Berlin: Infoveranstaltung zur G-BA-Psychotherapie-Richtlinie am 19.04.2017 - Liebe Mitglieder, am 19. April wird die PTK Berlin von 18-22 Uhr eine Veranstaltung zum Thema "G-BA-Psychotherapie-Richtlinie" an der FU Berlin für Sie durchführen. Neben dem aktuellen Sachstand und der Darstellung der Neuerungen sollen auch Informationen zu anderen Hilfsmöglichkeiten in Berlin sowie Kontaktadressen (u. a. Ergotherapie/ Soziotherapie) an Sie weitergegeben werden. Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik "Termine". Bitte beachten: Die Anmeldung ist erst nach Einladungsversand und ausschließlich per Mail möglich.
07.03.2017 Wahl der Vorsitzenden der KBV Vertreterversammlung: Psychotherapeutin Barbara Lubisch zur stellvertretenden Vorsitzenden der Vertreterversammlung gewählt - Dipl.-Psych. Barbara Lubisch, Bundesvorsitzende der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV), wurde am 02.03.2017 in Berlin mit großer Mehrheit zur stellvertretenden Vorsitzenden der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) gewählt. Weiterer Stellvertreter neben Barbara Lubisch aus Aachen ist der Gynäkologe Dr. Rolf Englisch aus Bielefeld. Neue Vorsitzende der Vertreterversammlung der KBV ist die bayerische Hausärztin Dr. Petra Reis-Berkowicz. Dr. Andreas Gassen steht weiter an der Spitze der KBV. Der 54-jährige Orthopäde wurde mit großer Mehrheit im Amt als Vorstandsvorsitzender bestätigt.
07.03.2017 Bericht vom Fachtag "Psychotherapie von und für Menschen mit Behinderung" - Lehrreich, informativ und berührend war die 15. Fachtagung mit o.g. Titel des Instituts für Verhaltenstherapie, Verhaltensmedizin und Sexuologie in Nürnberg am 12. 11.16. Vor ca. 350 interessierten ZuhörerInnen im großen Hörsaal der Universität Erlangen-Nürnberg, v.a. Psychotherapeuten in Ausbildung aus Nordbayern, geschätzt ca. 80% weiblich, aber auch interessierten KollegInnen aus dem Bundesgebiet, berichteten überwiegend Psychotherapeuten mit Behinderung von Ihrer Arbeit und auch ihrem z. T. besonderen Klientel. Den vollständigen Bericht von unserem Behindertenbeauftragten Martin Rothaug können Sie hier nachlesen.
01.03.2017 Neue PiA-Vertretung gewählt - Auf ihrer Vollversammlung am 15. Februar 2017 wählten die Psychologischen Psychotherapeut/innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/innen in Ausbildung mit einem Gaststatus in der Psychotherapeutenkammer Berlin ihre neue Vertretung.
28.02.2017 BPtK-Praxis-Info zur Psychotherapie-Richtlinie - Am 1. April 2017 tritt die vom Gemeinsamen Bundesausschuss geänderte Psychotherapie-Richtlinie in Kraft. Mit dieser Praxis-Info bietet die BPtK verständliche Informationen für den Praxisalltag und erläutert, welche Änderungen durch die neue Psychotherapie-Richtlinie und Psychotherapie- Vereinbarung auf Sie zukommen. Ein Kernpunkt ist dabei die Einführung von psychotherapeutischen Sprechstunden. Wenn der Bewertungsausschuss voraussichtlich bis April 2017 die Vergütung der neuen Leistungen festgelegt hat, wird eine aktualisierte Version bereitgestellt.
23.02.2017 Stellungnahme der PTK Berlin zum Bundesteilhabegesetz - Unter Federführung des Vorstandsmitglieds Heinrich Bertram hat die Kommission Bundesteilhabegesetz eine Stellungnahme zum gleichnamigen Gesetz entwickelt. Diese sowie weitere wichtige Informationen hierzu finden Sie hier ...
23.02.2017 Kammerwahl 2017 - Anlässlich der in diesem Jahr anstehenden Wahl zur 5. Delegiertenversammlung der Psychotherapeutenkammer Berlin wurden alle Kammermitglieder gemäß § 7 Wahlordnung mit einem Rundschreiben über die wichtigsten Eckpunkte zur Kammerwahl informiert.
23.02.2017 Terminänderung: Netzwerkbörse: Psychosoziale Versorgung von Geflüchteten, 27.04.2017, Charité Campus Mitte - Am 27. April 2017 findet eine eintägige Netzwerkbörse (Network now!) für die verschiedenen AkteurInnen, die sich im Bereich psychosozialer Flüchtlingsarbeit in Berlin engagieren im Zentrum für interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Charité Campus Mitte statt. Die Veranstaltung baut auf den monatlichen Treffen des Netzwerks Psychosoziale Versorgung von Geflüchteten in Berlin Mitte auf, die seit Dezember 2015 stattfinden (perspektiven-pvg.de/netzwerkarbeit/). Die Finanzierung soll über Spendengelder erfolgen. Mehr Informationen - auch über ein Fortbildungsangebot der Charité - finden Sie hier ...
22.02.2017 Psychotherapeuten in Krankenhäusern immer relevanter - Psychotherapeuten und Pflegekräfte werden in psychiatrischen und psychosomatischen Krankenhäusern und Abteilungen immer wichtiger. Das ist ein zentrales Ergebnis des Psychiatrie-Barometers 2015/2016, das vom Deutschen Krankenhausinstitut veröffentlicht wurde."Psychotherapeuten sind immer unverzichtbarer in der stationären Versorgung von psychisch kranken Menschen", stellt Dr. Dietrich Munz, Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer, fest.
17.02.2017 Dokumentation der Vortragsveranstaltung zur Notfallpsychologie vom 16.02.2017 - Über 400 Mitglieder sowie Vertreter von Politik und Presse ließen sich gestern von unserer Referentin Renate Grønvold-Bugge über mögliche Ziele und Aufgaben eines gestuften notfallpsychotherapeutischen Umgangs mit Krisen informieren. Die Psychologin und Beraterin aus Norwegen wurde nach den Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utøya im Juli 2011 als Mitarbeiterin des Zentrums für Krisenpsychologie als Beraterin der Regierungsparteien herangezogen und gilt in Norwegen als gefragte, kompetente Beraterin nach großen Unfällen, bzw. Katastrophen. Auch der Berliner Krisendienst informierte über seine Arbeit. Ausgewählte Artikel der Autorin und eine Literaturliste zur Thematik finden Sie anbei.
14.02.2017 Umsetzung der Psychotherapie-Richtlinie: Informationen der Servicestelle der KV vom 12.02.17 - Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin hat letzte Woche, noch unter Führung des alten Vorstands, ein Schreiben zur Umsetzung der Psychotherapie-Richtlinie in Berlin an alle vertragsärztlich zugelassenen Psychotherapeuten versendet. In dem anliegenden Meldebogen wurden alle Psychotherapeuten aufgefordert, detaillierte Angaben zur telefonischen Erreichbarkeit, zur Sprechstunde und zur Akutbehandlung zu machen. Aufgrund zahlreicher Rückfragen unserer Mitglieder zu den rechtlichen Grundlagen dieser Angaben hat die Psychotherapeutenkammer Berlin Kontakt zur Servicestelle der KV aufgenommen und die Auskunft erhalten, dass dieses Schreiben zur Zeit überarbeitet und aktualisiert wird.
14.02.2017 Reform der Psychotherapie-Richtlinie: Details der Änderungen ab 1. April 2017 - Liebe Mitglieder, anbei finden Sie eine übersichtliche Darstellung der Konsequenzen (Praxis/ Versorgungsangebot/Bewilligungsschritte Einzel- oder Gruppentherapie für Erwachsene oder Kinder und Jugendliche) aus der am 01.04.2017 in Kraft tretenden neuen Psychotherapie-Richtlinie.
07.02.2017 SachbearbeiterIn Weiterbildung gesucht - Die Psychotherapeutenkammer Berlin sucht zum 01.04.2017 eine(n) Sachbearbeiter/in Weiterbildung in Teilzeit (20 Std./unbefristet). Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, die Sie bis zum 28.02.2017 - ausschließlich per eMail - einreichen können. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Ausschreibung.
07.02.2017 Studentische Hilfskraft für Veranstaltungsunterstützung und Bürotätigkeit gesucht - Die Psychotherapeutenkammer Berlin sucht ab 01. März 2017 für 11 Std. pro Woche eine studentische Hilfskraft auf der Basis einer geringfügigen Beschäftigung für die Organisation und Betreuung kammereigener Veranstaltungen und einfache Büroarbeiten. Bei Interesse entnehmen Sie bitte alle Angaben zur ausgeschriebenen Tätigkeit der Ausschreibung im Anhang. Wir freuen uns auf Sie!
07.02.2017 Lacans Seminare: Lesung und Vorstellung in der Tucholskybuchhandlung Berlin - Am 27.02., 20.3. und 3.4. finden in der Tucholsky Buchhandlung in Berlin Mitte spannende Veranstaltungen statt. Drei Psychoanalytikerinnen der Ecole de la Cause freudienne, der New Lacanian School und der World Association of Psychoanalysis stellen Lancans Seminare (V/VIII/X) in je einer Lesung in deutscher Sprache vor. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr.
18.01.2017 2017 ist Wahljahr! - Im Juni und Juli 2017 wählen die Mitglieder der Psychotherapeutenkammer Berlin Ihre Delegierten für die Delegiertenversammlung der kommenden V. Legislaturperiode.
04.01.2017 Leitende/r Sekretär/in mit Assistenzfunktion Geschäftsführung gesucht - Die Psychotherapeutenkammer Berlin sucht zum 01.05.2017 eine/n Leitenden Sekretär/in mit Assistenzfunktion für die Geschäftsführung. Die Stelle umfasst 29 Stunden und wird unbefristet besetzt. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Bewerbung - ausschließlich per eMail - bis zum 31.01.2017. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung ...

Rechtssprechstunde

Jeden Dienstag von 12:30 bis 13:30 Uhr unter der Telefonnummer 030/88 71 40-60 Beratung: Justiziarin Claudia Dittberner, Syndikusrechtsanwältin

Psych-Info

Suchen Sie eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten? www.psych-info.de Nutzen Sie gerne auch unser Servicetelefon immer Di 14–17 Uhr und Do 10–13 Uhr 030 / 88 71 40 20 oder schicken Sie eine E-Mail an servicetelefon@ psychotherapeutenkammer-berlin.de

Die Anleitung für Mitglieder für das Fortbildungsportal finden Sie unter folgendem Link.

Ombudsstelle

Haben Sie Probleme in der Psychotherapie? Unsere Ombudsstelle (eine Anlaufstelle für Patient/-innen und Therapeut/-innen) berät Sie gern.

Notfalldienste

Die
wichtigsten Notdienste
(Übersicht Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz).
Der Berliner Krisendienst ist rund um die Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen zu erreichen unter Telefon 030 / 39063-10, -20 ... -90 je nach Region.

Fachsprachenprüfung

Anmeldung zur Prüfung und Informationsmaterial:
Information Fachsprachentest
Prüfungsinformationen
Anmeldeformular

Login Mitglieder Login Delegierte Login Mitglieder Psych-Info Login Fortbildungsportal

Aktuelle Termine

» Alle Termine zeigen