Pressemitteilungen

Jahrgang: alle
2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Neues Alle
02.02.2016 Psychotherapeutenkammer Berlin warnt vor Online-Angeboten zur Behandlung psychischer Probleme! - Die Psychotherapeutenkammer Berlin stellt mit Sorge fest, dass gesetzliche Krankenkassen zunehmend ihren Versicherten bei psychischen Problemen Online Programme anbieten und die Kosten dafür übernehmen. Diese Angebote sind als Prävention möglicherweise sinnvoll. Wenn sie allerdings eine notwendige psychotherapeutische Behandlung ersetzen sollen, ist dieses Vorgehen hochproblematisch!
Nachfolgend unsere Pressemitteilung zu dieser Thematik ...
27.05.2014 Pressemitteilung zur Informationsveranstaltung der Psychotherapeutenkammer "Gewalt in Familien - Kinder- und Jugendschutz heute" -
27.05.2014 Stellungnahme und Pressemitteilung zur Veranstaltung: Psychotherapie online - ein Konzept der Zukunft? -
27.09.2012 Pressemitteilung: Die Berliner Psychotherapeuten fordern eine Anpassung der Bedarfsplanung an den tatsächlichen Vorsorgungsbedarf und eine gerechtere Verteilung der Honorare - Die derzeit geltende Bedarfsplanung täuscht eine Überversorgung im Bereich der Psychotherapie vor, die nicht das aktuelle Versorgungsbild der Patienten widerspiegelt. Denn jeder weiß, dass es lange Wartezeiten für einen Psychotherapieplatz gibt.
30.09.2011 Versorgungsverschlechterungsgesetz: Bundeskabinett ignoriert schlechte Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen - "Das Gesetz zur ‚Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung’ (BR-Drs. 17/6906) wird ein Gesetz zur ‚Verschlechterung‘ psychotherapeutischer Versorgung", so der Präsident der Psychotherapeutenkammer Berlin Michael Krenz. "Wir sind enttäuscht über die Entscheidung des Bundeskabinetts am vergangenen Mittwoch." Das Bundeskabinett sprach sich gegen eine Anpassung der Planungszahlen für die Arztgruppe der ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten aus.
27.06.2011 Resolution der PTK-Berlin zum "Gesetz zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung" - Stand 27.06.2011 - Der Vorstand und die Delegiertenversammlung der Psychotherapeutenkammer Berlin begrüßen ein Gesetz zur Verbesserung der Versorgung. Das geplante "Gesetz zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung" verschärft allerdings die bereits bestehende psychotherapeutische Unterversorgung von psychisch und psychosomatisch kranken Menschen in Berlin weiter und konterkariert damit dieses Ziel.
22.03.2011 10 Jahre Psychotherapeutenkammer Berlin - Herausforderungen und Zukunft - 7. Landespsychotherapeutentag Berlin am 2. April 2011
21.09.2010 Neue Anlaufstelle für "Beschwerden zur Psychotherapie" ab 1. August 2010 - Die Psychotherapeutenkammern Berlin startete gemeinsam mit den Psychotherapeutenkammern Bayern und Baden-Württemberg und der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) ein Kooperationsprojekt zur niedrigschwelligen Patientenberatung bei Beschwerden zur Psychotherapie.
10.09.2010 Pressemitteilung der Bundespsychotherapeutenkammer: - Stärker qualitativ gestalten - BPtK zum GKV-Finanzierungsgesetz Paritätische Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung erhalten
18.05.2010 Medizinische Versorgungszentren nicht der ärztlichen Standespolitik opfern - Berlin, 10. Mai 2010: Die deutsche Psychotherapeutenschaft warnt davor, die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) "der ärztlichen Standespolitik zu opfern". Ambulante Zentren, in denen verschiedene Ärzte und Psychotherapeuten zusammenarbeiten, sind unverzichtbar, um multiprofessionell abgestimmte Behandlungen anzubieten und den Beruf des Arztes bzw. Psychotherapeuten besser mit der Familie vereinbar zu machen.
10.11.2009 Seelisch verletzte Menschen mit geistiger Behinderung - Massive Defizite in der therapeutischen Versorgung (Download Presseerklärung-5 Facht.pdf ca. 9 Kb) - Am 12. und 13. November 2009 findet die 5. Fachtagung zur "Therapie bei Menschen mit geistiger Behinderung" im Rathaus Schöneberg statt. Die Veranstaltung befasst sich mit dem Problem der Traumatisierung geistig behinderter Menschen und ihrer Therapie.
21.09.2009 Zum Fall in Hermsdorf - Bei einer Gruppensitzung in einer psychotherapeutischen Praxis in Berlin-Hermsdorf sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Weitere Teilnehmer sind im Krankenhaus und schweben in Lebensgefahr. Der Arzt habe seinen Patienten einen Cocktail mit psychoaktiven Substanzen verabreicht. Die berufsrechliche Aufsicht über Herrn R. hat die Ärztekammer Berlin. Gegen den Arzt wurde Haftbefehl erlassen.
"Die Tat ist unfassbar und schädigt den gesamten Berufsstand der zugelassenen und seriös praktizierenden ärztlichen und Psychologischen Psychotherapeuten sowie den der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten", so Michael Krenz, Präsident der Psychotherapeutenkammer Berlin. Das hat absolut nichts mit einer seriös ablaufenden Psychotherapie zu tun."
03.09.2009 Michael Krenz als neuer Präsident der Psychotherapeutenkammer Berlin für weitere 4 Jahre bestätigt -
23.06.2009 3. Delegiertenversammlung gewählt - Die Mitglieder der Psychotherapeutenkammer Berlin haben ihre 45 Delegierten für die Delegiertenversammlung gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug mit 1834 eingegangenen Wahlbriefen 55,37%.
25.05.2009 RTL-Dokusoap mit Säuglingen - Die Psychotherapeutenkammer Berlin schließt sich der Forderung der Bundespsychotherapeutenkammer an: Im geplanten Kinderschutzgesetz sollte es einen verbesserten Schutz vor TV-Experimenten geben. Die PTK Berlin hat dazu eine Stellungnahme verfasst.
28.04.2009 Berliner Psychotherapeutenkammer verankert das Verbot der Folter in der Berufsordnung - Einstimmig hat die Delegiertenversammlung am 26. März 2009 beschlossen, eine Ergänzung in der Berufsordnung vorzunehmen.

Rechtssprechstunde

Jeden Dienstag von 12:30 bis 13:30 Uhr unter der Telefonnummer 030/88 71 40-60 Beratung: Justiziarin Claudia Dittberner, Syndikusrechtsanwältin

Psych-Info

Suchen Sie eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten? www.psych-info.de Nutzen Sie gerne auch unser Servicetelefon immer Di 14–17 Uhr und Do 10–13 Uhr 030 / 88 71 40 20 oder schicken Sie eine E-Mail an servicetelefon@ psychotherapeutenkammer-berlin.de

Die Anleitung für Mitglieder für das Fortbildungsportal finden Sie unter folgendem Link.

Ombudsstelle

Haben Sie Probleme in der Psychotherapie? Unsere Ombudsstelle (eine Anlaufstelle für Patient/-innen und Therapeut/-innen) berät Sie gern.

Notfalldienste

Die
wichtigsten Notdienste
(Übersicht Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz).
Der Berliner Krisendienst ist rund um die Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen zu erreichen unter Telefon 030 / 39063-10, -20 ... -90 je nach Region.

Fachsprachenprüfung

Anmeldung zur Prüfung und Informationsmaterial:
Information Fachsprachentest
Prüfungsinformationen
Anmeldeformular

Login Mitglieder Login Delegierte Login Mitglieder Psych-Info Login Fortbildungsportal

Aktuelle Termine

» Alle Termine zeigen