Claudia Köppen und Martin Rothaug sind Beauftragte für Menschen mit Behinderung/Inklusion

Frau Köppen und Herr Rothaug sind Ansprechpartner für Patient/-innen wie für Psychotherapeut/-innen mit Behinderung.

Claudia Köppen und Martin Rothaug haben ein klares Ziel: Barrierefreiheit für alle!
Sie wollen noch mehr niedergelassene Therapeuten dafür gewinnen, sich für die unterversorgte Patientengruppe der Menschen mit geistiger Behinderung aber auch anderer Behinderungen zu öffnen. Auch Kollegen, die selbst betroffen sind, möchten sie bei auftretenden Schwierigkeiten Ihre Unterstützung anbieten. Zudem werden sie sich dafür engagieren, dass die Thematik in die Ausbildung mit aufgenommen wird und dort entsprechende Kenntnisse vermittelt werden.

Noch scheinen die Berührungsängste groß, die Inklusion ist noch lange nicht gelungen. Dabei sei "(…) die Annahme, geistig Behinderte seien nicht psychotherapiefähig spätestens seit den 80er Jahren fachlich überholt (…)", sagt Martin Rothaug, der bei der Spastikerhilfe Berlin als Psychologe und PP im Bereich "Wohnen" tätig ist, dort auch Fortbildungen gibt und Leitungskräfte fachlich berät. Frau Köppen ist als PP in der heilpädagogischen Ambulanz und in eigener Praxis tätig. Sie führt Therapien für Menschen mit geistiger Behinderung durch, berät Teams und hält Fortbildungen.

Beide wollen sowohl auf der politischen Ebene, durch die Mitarbeit in entsprechenden Gremien, als auch durch beratende Tätigkeiten ihr Ziel, dass alle Menschen mit Behinderung Zugang zu Therapien bekommen sollen, aktiv vorantreiben. Sie verstehen sich dabei als Informationsschnittstelle und wollen konkrete Unterstützung anbieten. Um dies voranzutreiben, sollen auch regelmäßige Abendveranstaltungen mit Referenten, geplant als Jour-Fixe, für PP/PiA/Kostenerstatter u.a. stattfinden. Also halten Sie die Augen offen: Die Termine werden wir selbstverständlich auf unserer Website publizieren!

Kontakt

Per Post: an die Kammer
Per Mail: behindertenbeauftragte@psychotherapeutenkammer-berlin.de

EU-Urteil zum Diskriminierungsverbot

Zugehörige Dateien:
Resolution der Psychotherapeutenkammer Berlin gegen die Unterversorgung von PatientInnen mit geistiger Behinderung vom 13.09.2012Download (
Warning: filesize() [
function.filesize]: Stat failed for /srv/www/htdocs/www.psychotherapeutenkammer-berlin.de/html/uploads/resolution_mmgb.pdf (errno=2 - No such file or directory) in /srv/www/htdocs/www.psychotherapeutenkammer-berlin.de/cache/254-966-393-0.php(382) : eval()'d code(14) : eval()'d code on line 236
0 kb)
Merkblatt PatientenrechtegesetzDownload (34 kb)

Rechtssprechstunde

Jeden Dienstag von 12:30 bis 13:30 Uhr unter der Telefonnummer 030/88 71 40-60 Beratung: Justiziarin Claudia Dittberner, Syndikusrechtsanwältin

Psych-Info

Suchen Sie eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten? www.psych-info.de Nutzen Sie gerne auch unser Servicetelefon immer Di 14–17 Uhr und Do 10–13 Uhr 030 / 88 71 40 20 oder schicken Sie eine E-Mail an servicetelefon@ psychotherapeutenkammer-berlin.de

Die Anleitung für Mitglieder für das Fortbildungsportal finden Sie unter folgendem Link.

Ombudsstelle

Haben Sie Probleme in der Psychotherapie? Unsere Ombudsstelle (eine Anlaufstelle für Patient/-innen und Therapeut/-innen) berät Sie gern 01803 / 00 36 26

Notfalldienste

Die
wichtigsten Notdienste
(Übersicht Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz).
Der Berliner Krisendienst ist rund um die Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen zu erreichen unter Telefon 030 / 39063-10, -20 ... -90 je nach Region.

Fachsprachenprüfung

Anmeldung zur Prüfung und Informationsmaterial:
Information Fachsprachentest
Prüfungsinformationen
Anmeldeformular

Login Mitglieder Login Delegierte Login Mitglieder Psych-Info Login Fortbildungsportal

Aktuelle Termine

» Alle Termine zeigen