Kommission Forensik

Mit dem Ziel, die sog. "Musterfortbildung zur gutachterlichen Tätigkeit im Bereich der Forensik für Psychologische Psychotherapeuten (PP) und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (KJP)" auch in Berlin umzusetzen, trifft sich seit November 2014 regelmäßig eine Expertengruppe mit Bezug zu unterschiedlichen Rechtsbereichen.

Die Kommission Forensik der Psychotherapeutenkammer Berlin erarbeitet hierfür eigens eine "Fortbildungsrichtlinie für PP und KJP zur Sachverständigentätigkeit", die mit allen zuständigen Gremien der Psychotherapeutenkammer abgestimmt werden soll. Diese Richtlinie stellt eine Grundlage für die Beurteilung der Anforderungen an eine gutachterliche Tätigkeit von PP und KJP als Sachverständige dar. Sie definiert die Inhalte der Curricularen Fortbildung und nicht zuletzt auch die Bedingungen für die Anerkennung derselben.

Folgende KollegInnen aus den Reihen unserer Kammermitglieder konnten für diese Arbeit in der Kommission gewonnen werden:

Dr. Anne Huber, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Aus- und Weiterbildung in Paar- und Familientherapie, Lerntherapie, Verhaltenstherapie und Mediation. Seit 2001 Tätigkeit als Psychologische Psychotherapeutin in freier Praxis (Verhaltenstherapie/ Familientherapie/ KJHG-Therapien/ Mediation). Seit 2003 Sachverständigentätigkeit mit Schwerpunkt familienrechtspsychologische Begutachtung in eigener Praxis. Dozententätigkeit an der Technischen Universität Berlin, an der Fernuniversität Hagen und im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und Familienrechtspsychologie.

Dr. phil. Ulrike Worringen, Leitende Psychologin der DRV Bund in der Zusammenarbeit mit den Rehabilitationseinrichtungen, Psychologische Psychotherapeutin, Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von sozialmedizinischen Fortbildungen für Psychologische Psychotherapeuten in der medizinischen Rehabilitation, Expertise für das Modul Sozialrecht (SGB VI) der zu erstellenden Fortbildungsordnung.

Dipl.-Psych. Bernhard Wurth, Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker (DPV/IPV/DGPT), niedergelassen in eigener Praxis seit 2008, davor Arbeit im Bereich der Jugendhilfe mit autistischen und dissozialen Kindern und Jugendlichen, im Bereich der Suchthilfe (Drogenberatung), in der Akutpsychiatrie und 1992 bis 1998 im Bereich der Forensischen Psychiatrie. Bis gegenwärtig tätig als externer Psychotherapeut im Strafvollzug.

Dr. Thomas Merten, Diplom-Psychologe, Klinischer Neuropsychologe (GNP, MWBO), Supervisor (GNP), Psychologischer Psychotherapeut, Habilitation. Seit 1992 tätig als Klinischer Neuropsychologe und Klinischer Psychologe im Klinikum im Friedrichshain (Neurologie). Seit 1994 Gutachtertätigkeit, vorwiegend auf zivil-, verwaltungs- und sozialrechtlichem Gebiet. Bis 2010 umfangreiche Lehrtätigkeit, insbesondere Humboldt-Universität zu Berlin und Universität Leipzig, 2008 Vertretungsprofessur Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Dr. Doris Denis, Diplom-Psychologin, psychologische Psychotherapeutin. Seit 2003 niedergelassen in eigener Schwerpunktpraxis für posttraumatische Erkrankungen in Berlin; Tätigkeit als Dozentin, Supervisorin und als gutachterliche Sachverständige für Verwaltungsbehörden und Sozialgerichte; Zusatzqualifikation "Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen im sozialen Entschädigungsrecht und der Gesetzlichen Unfallversicherung" (DeGPT); Vorstandsmitglied der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) (2006-2012).

Neben der Arbeit der Kommission finden auch Vernetzungstreffen von Kammermitgliedern statt, die im Bereich Forensik tätig sind. Zudem wird unsere Kammer in der AG Forensik/Sachverständigentätigkeit des Länderrats und bei thematischen Veranstaltungen in der BPtK (z.B. Veranstaltung zur Qualität der Gutachtertätigkeit mit Schwerpunkt Familienrecht am 13.04.2015) vertreten. Die Vernetzung mit den Rechtspsychologen BDP ist geplant und Frau Dr. Kannegießer vom Vorstand der Sektion Rechtspsychologie des BDP konnte für einen Austausch gewonnen werden. Für die Vertretung des Ressorts Forensik auf all diesen Ebenen und die Begleitung der Kommission sind weiterhin Frau Dorothee Hillenbrand, Vizepräsidentin, und Frau Doreen Röseler, Mitglied des Vorstandes der Psychotherapeutenkammer Berlin, zuständig.

Rechtssprechstunde

Jeden Dienstag von 12:30 bis 13:30 Uhr unter der Telefonnummer 030/88 71 40-60 Beratung: Justiziarin Claudia Dittberner, Syndikusrechtsanwältin

Psych-Info

Suchen Sie eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten? www.psych-info.de Nutzen Sie gerne auch unser Servicetelefon immer Di 14–17 Uhr und Do 10–13 Uhr 030 / 88 71 40 20 oder schicken Sie eine E-Mail an servicetelefon@ psychotherapeutenkammer-berlin.de

Die Anleitung für Mitglieder für das Fortbildungsportal finden Sie unter folgendem Link.

Ombudsstelle

Haben Sie Probleme in der Psychotherapie? Unsere Ombudsstelle (eine Anlaufstelle für Patient/-innen und Therapeut/-innen) berät Sie gern 01803 / 00 36 26

Notfalldienste

Die
wichtigsten Notdienste
(Übersicht Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz).
Der Berliner Krisendienst ist rund um die Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen zu erreichen unter Telefon 030 / 39063-10, -20 ... -90 je nach Region.

Fachsprachenprüfung

Anmeldung zur Prüfung und Informationsmaterial:
Information Fachsprachentest
Prüfungsinformationen
Anmeldeformular

Login Mitglieder Login Delegierte Login Mitglieder Psych-Info Login Fortbildungsportal

Aktuelle Termine

» Alle Termine zeigen