Delegiertenversammlung


Zusammensetzung der Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung besteht aus 46 gewählten Mitgliedern. Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Delegiertenversammlung werden auf die Dauer von vier Jahren von den Kammermitgliedern in allgemeiner, unmittelbarer und geheimer Wahl gewählt.

Die Wahl wird nach den Grundsätzen der Verhältniswahl als Listenwahl durchgeführt. Jeder Delegiertenversammlung gehört auch je eine Vertreterin/ein Vertreter der Freien Universität und der Humboldt-Universität zu Berlin an.

Scheidet ein Delegierter oder eine Delegierte während der Legislaturperiode aus, rückt die nächste Kandidatin bzw. der nächste Kandidat der Liste nach.

Delegierte.4.Leg_Dez_2016.pdf (PDF, 26 kb)

BPtK-Del. 4. Leg..pdf (PDF, 30 kb)

[nach oben]

Aufgaben der Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung beschließt u. a. über:

  • die Hauptsatzung;
  • die Wahlordnung;
  • die Beitragsordnung;
  • die Gebührenordnung;
  • die Schichtungsordnung;
  • die Berufsordnung;
  • die Weiterbildungsordnung;
  • die Errichtung von Fürsorge- oder Versorgungseinrichtungen oder Anschlusssatzungen;
  • die Feststellung des Wirtschaftsplans für jeweils ein Kalenderjahr sowie die Entlastung des Vorstands;
  • Vorschläge zur Wahl der ehrenamtlichen Richterinnen und ehrenamtlichen Richter;
  • Entschließungen, mit denen die gemeinsamen beruflichen Belange der PPT und KJP gewahrt werden sollen;
  • die Einführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen und entsprechenden Empfehlungen;
  • sonstige Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung, die über die laufende Geschäftsführung hinausgehen.

[nach oben]

Ausschüsse zur Beratung der Delegiertenversammlung

Die DV hat derzeit sieben Ausschüsse gebildet, in denen inhaltliche Themen diskutiert und für die Beschlüsse im Vorstand und in der Delegiertenversammlung vorbereitet werden:

  • Ambulante Versorgung
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Berufsordnung, Wissenschaft und Qualität
  • Haushalt und Finanzen
  • Institutionelle und Öffentliche Versorgung
  • Kinder- und Jugendpsychotherapeutische Versorgung

Die Sitzungsfrequenz kann den thematischen Bedürfnissen angepasst werden. Jeder Ausschuss hat eine Ausschusssprecherin oder einen Ausschusssprecher. Es nimmt regelmäßig ein für das Ressort verantwortliches Vorstandsmitglied an den Sitzungen teil, so dass der Informationsaustausch unkompliziert und schnell möglich ist.

[nach oben]

Ihre Ansprechpartner - Kontaktaufnahme

Hier finden Sie die Übersicht der Delegierten, der sie zudem die Zugehörigkeit zu den Ausschüssen, deren Funktion und Listenzugehörigkeit entnehmen können. Die Kontaktaufnahme ist über deren Mailadressen möglich, die Sie ebenfalls in der Liste finden.

ASP_Delegierte_Stand_Dez.2016.pdf (PDF, 55 kb)

[nach oben]

Rechtssprechstunde

Jeden Dienstag von 12:30 bis 13:30 Uhr unter der Telefonnummer 030/88 71 40-60 Beratung: Justiziarin Claudia Dittberner, Syndikusrechtsanwältin

Psych-Info

Suchen Sie eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten? www.psych-info.de Nutzen Sie gerne auch unser Servicetelefon immer Di 14–17 Uhr und Do 10–13 Uhr 030 / 88 71 40 20 oder schicken Sie eine E-Mail an servicetelefon@ psychotherapeutenkammer-berlin.de

Die Anleitung für Mitglieder für das Fortbildungsportal finden Sie unter folgendem Link.

Ombudsstelle

Haben Sie Probleme in der Psychotherapie? Unsere Ombudsstelle (eine Anlaufstelle für Patient/-innen und Therapeut/-innen) berät Sie gern 01803 / 00 36 26

Notfalldienste

Die
wichtigsten Notdienste
(Übersicht Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz).
Der Berliner Krisendienst ist rund um die Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen zu erreichen unter Telefon 030 / 39063-10, -20 ... -90 je nach Region.

Fachsprachenprüfung

Anmeldung zur Prüfung und Informationsmaterial:
Information Fachsprachentest
Prüfungsinformationen
Anmeldeformular

Login Mitglieder Login Delegierte Login Mitglieder Psych-Info Login Fortbildungsportal

Aktuelle Termine

» Alle Termine zeigen